SP-Wimmer: Ernst Fuchs-Ausstellung im Amtshaus Margareten startet am 10. September

Malerei und frühe Druckgrafik aus der Sammlung Infeld

Wien (SPW-K) - "Dem großen Kunstsammler Peter Infeld ist es zu verdanken, dass wir diese beeindruckende Schau verschiedener Werke von Ernst Fuchs präsentieren können", freut sich Ing. Kurt Wimmer, Bezirksvorsteher von Margareten. Peter Infeld, ist im April dieses Jahres verstorben, seine Liebe zur Kunst lebt in seiner mit Leidenschaft zusammengestellten Sammlung aber fort. Infeld hat sowohl als Kunstsammler als auch in seinem Beruf als Produzent von Saiten für Zupfinstrumente und seiner Leidenschaft für das Singen -als ausgebildeter Tenor hat er zahlreiche Opern und Operetten aufgenommen-.sein Leben den schönen Künsten gewidmet. "Auch wenn Peter Infeld nicht mehr unter uns ist, freuen wir uns, den großen Mäzenen mit einer Ausstellung von Werken aus seiner wertvollen Sammlung zu würdigen", sagt Ing. Kurt Wimmer.

Am 10. September wird die Ausstellung "Ernst Fuchs- Malerei und frühe Druckgrafik" im Amtshaus Margareten feierlich eröffnet. Zur Ausstellungseröffnung sprechen Bezirksvorsteher Ing. Kurt Wimmer, der Ausstellungskurator Prof. Gerhard Kisser und Dr. Cornelia Mensdorff-Pouilly. Die Werke werden anschließend bis zum 7. Oktober von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr im Amtshaus Margareten, Schönbrunner Straße 54, zu sehen sein.

Ernst Fuchs gilt als Hauptvertreter der Wiener Schule des klassischen Realismus. Er kann auf eine lange und international äußerst erfolgreiche Karriere als Maler, Bildhauer und Grafiker verweisen. Ernst Fuchs wurden und werden zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland, wie etwa in St. Petersburg, Venedig oder Japan, gewidmet. In Wien betreibt er sein Ernst Fuchs Privatmuseum in der Wagner-Villa in Hütteldorf. Seit dem Tod Salvado Dalís, mit dem Fuchs eine enge Freundschaft verband, gilt das Wiener Multitalent als "Europas letzter Malerfürst". Die Ausstellung im Amtshaus Margareten widmet sich sowohl Fuchs' Malerei als auch seinen frühen Druckgrafiken.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Mag. (FH) Evelyn Bäck

Tel.: (01) 4000-81 922
Fax: (01) 533 47 27-8192
Mobil: 0676 8118 81 922
evelyn.baeck@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002