Ottakring: "The Sound Of Istanbul" auf dem Yppenplatz

Wien (OTS) - Die Liebe türkischer Musiker zu ihren Liedern und zu ihrem Land veranschaulicht der Film "Crossing The Bridge - The Sound Of Instanbul". Der attraktive Streifen wird am Montag, 7. September, im Zuge der Veranstaltungsreihe "CINEMARKT-Kino" im Kultur- und Sozialraum "Brunnenpassage" (16., Brunnengasse 71, Yppenplatz) aufgeführt. Die Vorstellung beginnt um 21 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei. Veranstaltet wird der Film-Abend vom Kino-Team des Vereins "St. Balbach Art Produktion" und den Mitarbeitern der "Brunnenpassage". Weitere Auskünfte: Telefon 219 85 45 ("St. Balbach Art Produktion") bzw. Telefon 890 60 41 ("Brunnenpassage").

Faszinierende Klangwelt in der Stadt am Bosporus

Die Idee zur Produktion des Filmes "Crossing The Bridge - The Sound Of Istanbul" (D/TÜR 2005, 90 Min., Regie: Fatih Akin) entstand im Laufe der Dreharbeiten zum Drama "Gegen die Wand" von Meisterregisseur Fatih Akin. Alexander Hacke, Bassist der Kapelle "Einstürzende Neubauten" suchte vor Ort nach passenden Rhythmen für die Film-Musik von "Gegen die Wand" und war von der musikalischen Vielfalt in Istanbul höchst beeindruckt. So war es naheliegend, in weiterer Folge eine Dokumentation über die facettenreiche Klangwelt Istanbuls zu drehen. Filmer Akin begleitete Musikus Hacke bei dessen Streifzug durch die Stadt am Bosporus und hat das dort herrschende rege Musikleben, vom arrivierten Künstler bis zum Straßenmusikanten, festgehalten. Ziel der Veranstaltungsreihe "CINEMARKT-Kino" ist eine weitere Verbesserung der Kontakte zwischen den Anrainern im Grätzel um den Yppenplatz. Mehr Informationen zu diesem Projekt und allen sonstigen Angeboten im Kultur- und Sozialraum "Brunnenpassage" sind im Internet zu finden: www.brunnenpassage.at .

Allgemeine Informationen:

o Film "Crossing The Bridge - The Sound...": www.crossingthebridge.de/ o Kino-Abende "CINEMARKT-Kino" (Verein "St. Balbach Art Produktion"): www.stbalbach.at

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007