Haflinger - Soldaten mit vier Hufen

ORF 3sat-Dokumentation am Montag, den 7. September um 21.00 Uhr

BMLVS (BMLVS) - 3sat produzierte mit Unterstützung des Österreichschen Bundesheeres eine Dokumentation über die Haflinger, die Tragtiere des Bundesheeres. Das Bundesheer verfügt über ca. 60-70 Haflinger, die im Rahmen der 6. Jägerbrigade, der Hochgebirgsbrigade des Österreichischen Bundesheeres, eingesetzt sind.
Die Erstausstrahlung der Dokumentation erfolgt am Montag, den 7. September um 21.00 Uhr in 3sat.
Die Pferde, die im Tragtierzentrum Hochfilzen, Tirol stationiert sind, unterstützen die Soldaten in unbefahrbaren, schwierigem Gelände beim Transport von Versorgungsgütern, Waffen und Gerät, sie transportieren Soldaten und führen Melde-, Verbindungs-, und Aufklärungsaufgaben durch.
Ein Haflinger kann bis zu 150 kg Last bis zu 50km pro Tag transportieren. Dabei kann das Pferd im Galopp bis zu 25km/h schnell reiten. Die Haflinger haben im Bundesheer eine lange Tradition. Sie sind als lokale Rasse trittsicher, genügsam im Futter, haben ausgezeichnete Charaktereigenschaften und sind widerstandsfähig. Eva-Maria Berger stellt die "Soldaten mit vier Hufen" vor.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Presseabteilung
Tel: +43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001