BSO - Präsident Peter Wittmann: Bündelung der Kräfte im Sport ist ein neuer Weg für die Zukunft

BSO Präsident Wittmann zur möglichen Zusammenlegung des ÖOC und der Sporthilfe mit der BSO

Wien (OTS) - BSO - Präsident Peter Wittmann sieht bedingt durch
die letzten Entwicklungen im ÖOC den organisierten Sport gefordert neue Wege zu gehen. "Außergewöhnliche Zeiten verlangen oft außergewöhnliche Maßnahmen. Eine Zusammenführung von ÖOC und der Sporthilfe mit der Österreichischen Bundes-Sportorganisation ist ein mutiger und innovativer Schritt um eine moderne und schlagkräftige Vertretung des organisierten Sports zu schaffen. Die BSO als Dachorganisation des Österreichischen Sports leistet eine untadelige, einwandfreie Arbeit und weist eine gut funktionierende Struktur auf. Eine Zusammenführung des ÖOC und der Sporthilfe unter dem Dach des Sports wäre ein echter Neubeginn für den organisierten Österreichischen Sport. Die Erfahrungen in vielen Europäischen Ländern haben gezeigt, dass sich eine starke, einheitliche Organisation des Sports bewährt. Nun gilt es, gemeinsam mit den Vertretern des Sports Gespräche zu führen und die Zukunft des Österreichischen Sports gemeinsam zu gestalten." so der BSO -Präsident abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

GS Mag. Barbara Spindler
Tel.: +43 / 1 / 504 44 55
Fax: +43 / 1 / 504 44 55-66
office@bso.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BSO0001