FP-Madejski fordert Rücksichtnahme auf Grünflächen im Springerpark

Illegale Baumfällungen sind zu verurteilen

Wien, 30-08-09 (OTS) - Der Wiener FPÖ-Planungssprecher LAbg. Dr. Herbert Madejski kritisiert die von der ÖVP im historischen Springerpark über die Maßen geplante Zerstörung wertvollen Grünraums und die bereits erfolgten illegalen Baumfällungen. Die FPÖ ist nicht gegen eine moderate Modernisierung der Baulichkeiten, die geplante exzessive Vernichtung von Grün- und Erholungsraum wird jedoch abgelehnt. Die ÖVP soll unter anderem auch Gespräche mit der engagierten Bürgerinitiative führen, um einen Konsens in dieser Sache zu finden, fordert Madejski. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
0664/1307815

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001