APA-OTS Politikportalanalyse: Ortstafelstreit beherrscht weiterhin die Medien

Innsbruck /Wien (OTS) - Das Innsbrucker MediaWatch Institut
erstellt im Auftrag von APA-OTS wöchentlich das Top-30 Ranking der meist genannten Politikerinnen und Politiker in den österreichischen Tageszeitungen. Im aktuellen Untersuchungszeitraum (21. August bis 27. August 2009) steht Bundeskanzler Werner Faymann an erster Stelle. FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache folgt auf Rang zwei, Vizekanzler Josef Pröll belegt Rang drei.

Bei seinem Staatsbesuch in Slowenien wird der Druck auf Bundeskanzler Werner Faymann (Rang eins, 724 Nennungen) im Ortstafelstreit vom slowenischen Premier Borut Pahor erhöht. Faymann selbst will Kärnten bei der Klärung des Ortstafelstreits einbeziehen. Für Gerhard Dörfler (Rang 5, 299 Nennungen) ist eine vernünftige Lösung der Ortstafelfrage nur durch Einbindung des BZÖ möglich. Dörfler trifft auch mit Justizministerin Claudia Bandion-Ortner (Rang 12, 186 Nennungen) zusammen, die Faymann auffordert in der Causa Ortstafel tätig zu werden.

BZÖ-Obmann Heinz-Christian Strache (Rang zwei, 461 Nennungen), diese Woche zu Gast beim "ORF-Sommergespräch", stellt sich hinter seinen Vorarlberger Landesparteichef Dieter Egger (Neueinstieg auf Rang 6, 291 Nennungen). Egger sieht sich nach seinem Angriff auf den Direktor des Jüdischen Museums Hohenems heftiger Kritik ausgesetzt. Berichte über die nun fixierte Lockerung des Bankgeheimnisses bringen Vizekanzler Josef Pröll auf Rang drei (354 Nennungen). Pröll zeigt sich zufrieden mit der nun erzielten Einigung, da diese schwerwiegende wirtschaftliche Konsequenzen für Österreich verhindern würde.

Durch die anhaltende Diskussion um die Bundespräsidentenwahl im nächsten Jahr belegt Bundespräsident Heinz Fischer Rang vier (337 Nennungen). Die ÖVP will im Spätherbst bekanntgeben, ob sie einen eigenen Kandidaten aufstellen wird.

Neueinstiege in das aktuelle Top-30 Politikerranking: Franz Voves, SPÖ (Rang 11, 205 Nennungen); Martin Bartenstein, ÖVP (Rang 14, 156 Nennungen); Martin Graf, FPÖ (Rang 15, 141 Nennungen); Peter Pilz, Grüne (Rang 18, 135 Nennungen); Siegfried Nagl, ÖVP (Rang 21, 118 Nennungen); Fritz Kaltenegger, ÖVP (Rang 25, 105 Nennungen) und Wilhelm Molterer, ÖVP (Rang 29, 85 Nennungen).

Diese Woche finden sich im Top-30 Ranking elf Politikerinnen und Politiker der ÖVP und neun der SPÖ. Die FPÖ ist mit drei Akteuren vertreten, das BZÖ und die Grünen positionieren jeweils zwei Vertreter unter den Top-30. Außerdem im Ranking:
Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl, Bundespräsident Heinz Fischer und Justizministerin Claudia Bandion-Ortner.

MediaWatch analysiert im Auftrag von APA-OTS die Präsenz österreichischer Politiker in der Berichterstattung der heimischen Tageszeitungen. Das wöchentlich aktualisierte Ranking ist über das OTS-Politikerportal www.politikportal.at kostenlos abrufbar.

MediaWatch-Report Politik

Der MediaWatch-Report Politik erscheint jeden Dienstag. Trendentwicklungen, Themenkarrieren und Positionen von Österreichs Spitzenpolitikerinnen und -politikern werden grafisch übersichtlich aufbereitet und auf einen Blick erfassbar. Das MediaWatch-Institut analysiert in dem umfassenden Report wöchentlich die mediale politische Kommunikation Österreichs in 16 österreichischen Tageszeitungen, 25 TV-Nachrichtensendungen und sieben Radio-Nachrichtensendungen.

Der kostenpflichtige MediaWatch-Report Politik mit zahlreichen Grafiken und Detailinformationen kann über die Rechercheplattform APA-Online-Manager, die DeFacto-WissensWelt unter www.defacto.at/wissenswelt/ oder direkt bei MediaWatch unter mediawatch@apa.at bezogen werden.

Rückfragen & Kontakt:

MediaWatch Institut für Medienanalysen GmbH
Hannes Vorhofer
Geschäftsführer
Tel.: +43 512 588 959-0
E-Mail: mediawatch@apa.at
http://www.apa-mediawatch.at

APA - Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Unternehmenssprecherin
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel.: +43/1/360 60-5700
E-Mail: barbara.rauchwarter@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009