Seiser hat Probleme beim Termine akkordieren

Kontrollausschusstermin: ÖVP und BZÖ haben Sitzung zur gänzlichen Aufklärung Hypo-Verkauf zugestimmt

Klagenfurt (OTS) - "Das Einzige, was Seiser zu tun hat, ist, einen Termin zu akkordieren und nicht einmal das hat er geschafft", sagt VP-Landesparteisekretär heute zum Thema Kontrollausschusssitzung.

ÖVP und BZÖ hätten immerhin zugestimmt, eine Sitzung zur gänzlichen Erläuterung zum Hypo-Verkauf abzuhalten. "Damit kommen die Dinge zum Hypo-Verkauf klar auf den Tisch, die ohnehin schon mehrmals erklärt und dargelegt wurden", so Rumpold.

Weder Martinz noch Dobernig hätten den Termin geschwänzt, denn dieser wurde offiziell von Seiser abgesagt. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0002