SPÖ-FPÖ in OÖ: Grüne bieten Sozialdemokraten politisches Asyl an

Internetseite "genuggenossen.at" für frustrierte SPÖ-WählerInnen

Linz (OTS) - Unter http://www.genuggenossen.at/ können Sozialdemoraten, die keine Koalition mit der FPÖ wollen, protestieren.

Nach dem Offenbarungseid von LR Ackerl im "Standard", die SPÖ wolle "nicht machtlos im Winkerl sitzen", also wolle sie durchaus mit den Blauen zusammen arbeiten, bieten die Grünen all jenen SP-WählerInnen, die die FPÖ nicht an der Macht sehen wollen, eine sichere Alternative bei der Landtagswahl an.

Die Aussagen Ackerls haben für einen Aufschrei gesorgt, dutzende empörte Anrufe bisheriger Sozialdemokraten sind bei den Grünen eingelangt, selbst beim gestrigen Wahlkampfauftakt der Grünen waren mehrere bisherige Sozialdemokraten anwesend, die mit der Politik ihrer Partei unzufrieden sind.

Im Internet haben die Grünen darum eine Seite eingerichtet, wo Sozialdemokraten, die mit diesem Kurs nicht einverstanden sind, ihren Protest ausdrücken können. "Wir bieten allen Sozialdemokraten an, ein Stück des Weges mit uns zu gehen. Ich garantiere, dass eine Stimme für die Grünen nicht für die FPÖ verschwendet wird", so der Landessprecher der Grünen LR Rudi Anschober.

Rückfragen & Kontakt:

presse grüne oberösterreich - tel: +436648299969

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRO0002