Stummvoll zu AUA: EU ebnet weg zur Sicherung tausender Arbeitsplätze

ÖVP Finanzsprecher: ÖIAG Chef Michaelis hat für den Standort wertvolle Arbeit geleistet

Wien (ÖVP-PK) - Mit Freude reagiert heute, Freitag, ÖVP-Finanzsprecher Dr. Günter Stummvoll auf die Entscheidung der EU-Kommission, die Übernahme der AUA durch die deutsche Lufthansa zu genehmigen. "Das ist eine sehr positive Nachricht aus Brüssel, die vielen AUA-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und deren Familien weitere Perspektiven gibt. Die AUA Übernahme ist ein wichtiges Zeichen für einen ganzen Wirtschaftszweig in und um Wien", so Stummvoll.

Anerkennung zollte Stummvoll der ÖIAG. Diese habe in einer sehr angespannten Phase den Verkaufsprozess unter immer schwieriger werdenden Bedingungen ausgezeichnet abgewickelt. "ÖIAG-Chef Michaelis und sein Team haben hervorragend agiert und konnten zum einen bei der Verkaufsabwicklung mit der Lufthansa und zum anderen die EU von der Übernahme überzeugen. Das waren die Grundsteine für die erfolgreiche Abwicklung", betont der Finanzsprecher.

Für Stummvoll sei jetzt wichtig, dass die Eingliederung der AUA in die Lufthansa rasch über die Bühne geht und alle Beteiligten, aber vor allem die Mitarbeiter des Unternehmens in eine sicher Zukunft blicken können. "Die Zukunft der AUA war in den letzten Monaten für die Bediensteten eine enorme Belastung. Ich hoffe, dass jetzt wieder Ruhe einkehrt und die Existenz der AUA nicht mehr in Frage gestellt wird", schloss Stummvoll.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002