Bundesminister Rudolf Hundstorfer eröffnet Samariterladen

Waren des täglichen Bedarfs können günstig beim Samariterbund in Purkersdorf erworben werden

Wien (OTS) - Mit dem Sozialprojekt "SAMLA - Der Samariterladen"
will der Samariterbund Purkersdorf für etwas mehr Ausgleich in der Gesellschaft sorgen. Der SAMLA ist für alle Menschen da, die Waren des täglichen Lebens zu sozial verträglichen Preisen suchen: Möbel, Kleidung, Geschirr, Haushaltsgeräte, Bücher und vieles mehr. So unterstützt der Samariterbund Menschen, sie sehr genau auf ihr Haushaltsbudget achten müssen. Sozialminister Rudolf Hundstorfer hat am 28. August gemeinsam mit Nationalratsabgeordneten, Bürgermeister Otto Pendl, Bürgermeister Mag. Karl Schlögl und ASBÖ-Bundesgeschäftsführer Reinhard Hundsmüller die Eröffnung dieser Einrichtung vorgenommen.

Die im SAMLA verkauften Waren stammen von privaten und gewerblichen Spenderinnen und Spendern. Zusätzlich bietet das Team des SAMLA die Durchführung von Wohnungsräumungen an.

Mit dem Reinerlös aus dem Verkauf von SAMLA-Produkten werden soziale Projekte in der Region und darüber hinaus unterstützt. Ein Beispiel ist die Samariterbund-Wohlfahrtsstiftung "Fürs Leben", die sich für Kinder aus armutsgefährdeten Familien einsetzt und in sozialen Härtefällen die Kosten für Medikamente oder medizinische Behandlungen übernimmt.

Adresse: SAMLA, An der Stadlhütte 1a, 3011 Purkersdorf Öffnungszeiten
Donnerstag: 13:00 - 19:00
Freitag: 09:00 - 20:00
Samstag: 08:00 - 12:00
Samstag mit HiFi und Elektroflohmarkt

Spendenkonto
SAMLA Sozialprojekte
Bank Austria, BLZ.: 12000, Konto Nr.: 51596 025 971

Rückfragen & Kontakt:

Herbert Willer, Samariterbund Purkersdorf
Tel.: 0664/884 67 660
Email: samla@samariterbund.net
Website: www.samla.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ARB0001