Wienbibliothek: Herbst/Winter-Programm

Wien (OTS) - Die Wienbibliothek präsentiert im heurigen Herbst/Winter wieder ein facettenreiches Veranstaltungs- und Ausstellungsprogramm.

Gestartet wird am 18. September mit "Schwerer als Luft" 100 Jahre Motorflug in Wien". Am 23. Oktober 1909 - vor nunmehr einhundert Jahren - fand der erste motorisierte Flug in Wien statt:
Der Franzose Auguste Louis Charles Joseph Bleriot flog in Anwesenheit von Kaiser Franz Joseph über die Simmeringer Haide. Die Ausstellung, die dann noch bis 26. Februar 2010 läuft, feiert Flugzeugpionierinnen und -pioniere und dokumentiert dramatische Ereignisse rund um die einhundertjährige Fluggeschichte Wiens.

Anlässlich des 50. Todestages des Zwölftonmusik-Komponisten Josef Matthias Hauer eröffnet die Musiksammlung der Wienbibliothek, die kürzlich einen Teilnachlass erworben hat, am 21. September eine kleine Ausstellung. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung präsentiert die Musikzeitschrift ÖMZ zum Thema Josef Matthias Hauer ein Doppelheft. Fotoausstellung Marko Lipus 9. Oktober - 31.Dezember 2009.

Am 8. Oktober öffnet die Fotoausstellung mit ca. 25 großformatigen Fotos aus der Reihe "Kratzungen Verfotografierungen" des Künstlers Marko Lipus ihre Pforten. Lipus' Projekt portraitiert, dokumentiert und charakterisiert österreichische LiteratInnen und deren Schaffen. In der Handschriftensammlung der Wienbibliothek befinden sich Nachlässe, Teilnachlässe und "Vorlässe" einiger dieser SchriftstellerInnen.

Lesungen, Buchpräsentationen

Am 19. September beteiligt sich die Wienbibliothek mit einer szenischen Lesung an der Veranstaltung "Rund um die Burg".
Ruth Rieser (Marlene Dietrich) und Hannes Gastinger (Friedrich Torberg) lesen aus der Publikation: "Schreib. Nein, schreib nicht", einem Briefwechsel zwischen 1946-1979 von Marlene Dietrich und Friedrich Torberg.

Am 21. Oktober präsentiert die Wienbibliothek als Gast im Wien Museum den zweiten Band der Dekadenreihe der Plakatsammlung mit dem Titel "50er". Nach dem erfolgreichen ersten Band über die 1970er Jahre werden nun Themen und Strategien der Plakatwerbung aus den fünfziger Jahren untersucht und die Kulturgeschichte dieses spannenden Jahrzehnts beleuchtet.

Tagungen und Symposien

Gemeinsam mit verschiedenen Wiener Institutionen organisiert die Wienbibliothek im 2. Halbjahr eine Reihe von wissenschaftlichen Tagungen: im Oktober gemeinsam mit der Initiative "Bildung Grenzenlos" ein Symposion zum Thema "Bildung zwischen Employability und Elfenbeinturm", im November die internationale wissenschaftliche Konferenz "Album. Organisationsform narrativer Kohärenz"" gemeinsam mit dem Institut für Germanistik der Universität Wien. Und im selben Monat gemeinsam mit dem Österreichischen Wissenschaftsministerium ein Symposium zum Thema "1989 und Wissensgesellschaft".

o Weitere Informationen: www.wienbibliothek.at

(Schluss)red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Suzie Wong
Wienbibliothek im Rathaus (MA 9)
Öffentlichkeitsarbeit & Sponsoring
Telefon: 01 4000-84926
Mobil: 0676 81188 4926
E-Mail: suzie.wong@wienbibliothek.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005