KORRIGIERTE NEUFASSUNG der OTS0208: Faymann: Ortstafelfrage nur im gemeinsamen Konsens mit den Kärntnerinnen und Kärntnern lösbar

Der Kanzler bekräftigte bei Arbeitsbesuch in Slowenien seine Vorgehensweise

Wien (OTS) - KORRIGIERTE NEUFASSUNG der OTS0208 vom 26.08.2009:

Bundeskanzler Faymann stattete dem slowenischen Ministerpräsidenten Borut Pahor heute einen offiziellen Arbeitsbesuch in Laibach ab. Zum Thema Kärtner Ortstafeln, das auch in den slowenischen Medien behandelt wurde, bekräftigte Bundeskanzler Werner Faymann erneut, dass "Kärnten in der Frage der Ortstafeln nicht übergangen werden darf". Die kärntner Bevölkerung müsste miteinbezogen werden.

"Eine Lösung der Ortstafelfrage kann nur in breitem Konsens erfolgen. Das ist wichtiger, als Druck auszuüben oder eine Frist zu setzen", schloss der Kanzler.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Angelika Feigl
Pressesprecherin des Bundeskanzlers
Tel. (01) 531 15 - 2758
0664/842 80 80

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0002