Neuerliche OEKONSULT Umfrage zum Kassenpaket: zügige Umsetzung gefordert

Wien (OTS) - Ungeduldig fordert die österreichische Bevölkerung zügige Fortschritte bei der Kassenkonsolidierung. Auch die zweite eigenfinanzierte bundesweite Repräsentativumfrage von OEKONSULT lässt an Deutlichkeit keine Fragen offen.

"Dass nach der längst erzielten Einigung mit den Ärzten nun auch die Pharmaindustrie, vielleicht auch bald die Apotheker als gleichberechtigte Beschlusspartner eingebunden sind, gibt Hoffnung, gleich zu Herbstbeginn neuen Schwung bei der Kassenfinanzierung vermelden zu können" erläutert OEKONSULT-Chef Joshi M.A. Schillhab die aktuellen Umfrageergebnisse. Auf wenig Verständnis trifft allerdings das "apodiktische Njet" des Finanzministers.

  • 92% sehen Kassenfinanzen als absolutes Top-Thema
  • 80% werten Kassenpaket als positives Zeichen
  • Pröll`s Nein zum ist Parteitaktik, sagen 76%
  • Milliarden für Banken, kein Geld für die Kassen?
  • u.v.a.m.

Umfrageergebnisse, Interpretationen und Pressetext:
http://www.oekonsult.net/oekonsultportal/index.php

Rückfragen & Kontakt:

OEKONSULT gmbH,
Kristin Allwinger +43 676 6206577,
Joshi M.A. Schillhab + 43 676 7371707

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006