Sicherheitsinformationszentrum wird im Rathaus eröffnet

Viertes Zentrum in Wien - Sicherheit als zentrales Thema

Wien (OTS) - Am kommenden Montag, 24. August um 9.30 Uhr, eröffnen Prof. Harry Kopietz, Erster Präsident des Wiener Landtags, und Christian Oxonitsch, Amtsführender Stadtrat für Bildung, Jugend, Information und Sport, im Wiener Rathaus das vierte Sicherheitsinformationszentrum. In den letzten Jahren entstanden auf Initiative der Helfer Wiens mit Unterstützung des Bürgerdienstes bereits drei Serviceeinrichtungen dieser Art in Margareten, Ottakring und der Donaustadt.

In zentraler Lage, nämlich unmittelbar im Wiener Rathaus, können Interessierte ab sofort wichtige Informationen zum Thema Selbst- und Zivilschutz erlangen.****

Eine Schauvitrine zeigt Gegenstände, die in keinem sicherheitsbewussten Haushalt fehlen sollten. Umfangreiches Informationsmaterial zum Thema Selbst- und Zivilschutz runden die Angebotspalette ab. Weiters besteht die Möglichkeit sich zu den kostenlosen Selbstschutzseminaren der Helfer Wiens anzumelden.

Insbesondere wurde darauf bedacht genommen, dass die Einrichtungen barrierefrei sind und so zum Beispiel auch von RollstuhlfahrerInnen genutzt werden können.

Das neue Sicherheitsinformationszentrum befindet sich im Stadtinformationszentrum Wien, 1., Friedrich-Schmidt-Platz 1. Geöffnet ist es Montag bis Freitag (werktags) von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Die Helfer Wiens

Die Helfer Wiens vernetzen die Einrichtungen auf dem Gebiet des Zivilschutzes und informieren die Wiener Bevölkerung über Selbstschutz-, Katastrophen- und Zivilschutzvorsorge. Sie bieten Broschüren, Seminare und Trainings an - mit dem Ziel der Wissensvermittlung, um sich selbst, seiner Familie und seinen Nachbarn sicher und gezielt in Notfällen helfen zu können, bis organisierte Hilfe eintrifft.

Aktuelles Informationsmaterial und Broschüren der Helfer Wiens liegen in allen Sicherheitsinformationszentren auf.

Bürgerdienst Wien

Der Bürgerdienst der Stadt Wien steht allen BürgerInnen unserer Stadt als Anlaufstelle für Wünsche, Anregungen und Fragen aller Art zur Seite.
Meldungen über Schäden, Gebrechen und Verunreinigungen auf öffentlichem Gut werden entgegen genommen und an die zuständigen Fachabteilungen weiter geleitet. Auch als Wegweiser durch die Behördenvielfalt innerhalb der Stadtverwaltung sowie bei persönlichen Fragen und Anliegen ist der Bürgerdienst Wien gerne behilflich.

o Webtipp: www.diehelferwiens.at www.buergerdienst.wien.at

(Schluss)web

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Reinwein
Magistratsabteilung 55 - Bürgerdienst der Stadt Wien
Telefon: 01 4000-55114
Fax: 4000-99-55110
E-Mail: barbara.reinwein@wien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wolfgang Kastel
Die Helfer Wiens
Telefon: 01 533 71 06
E-Mail: office@diehelferwiens.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007