Simmering: Einladung zum Schloss-Rundgang am Sonntag

Wien (OTS) - Von einem "Ballspielhaus" bis zu einem "Löwen-Hof"
und einer "Grotte" reichen die architektonischen Besonderheiten von Schloss Neugebäude in Simmering. Über viele gestalterische Details und die wechselvolle Geschichte des Bauwerks informiert die Historikerin Mag. Helga Rauscher im Zuge von Führungen. Am Sonntag, 23. August, ermöglicht die Kennerin wieder einmal Groß und Klein eine ausführliche Besichtigung der Schlossanlage. Der Rundgang dauert ungefähr 1,5 Stunden und beginnt um 14 Uhr beim Schloss-Eingang (11., Otmar Brix-Gasse 1, nächst Meidlgasse). 4 Euro zahlen Erwachsene für die Teilnahme, Kinder (bis 16 Jahre) gehen kostenfrei mit. Nähere Auskünfte und Anmeldungen: Telefon 0664/574 52 10.

Kultur-Angebote via E-Mail erfragen: kvs@kv-elf.com

Mag. Helga Rauscher legt Wert auf eine individuelle Betreuung der Besucher. Daher ist die Zahl der Teilnehmer an der Führung auf 35 Personen begrenzt (Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen). Über lange Zeit wurde Schloss Neugebäude eher wenig Beachtung geschenkt. Auf Initiative des einstigen Bezirksvorstehers von Simmering, Otmar Brix, erfolgten umfangreiche Sanierungen und seit 2002 ist das Bauwerk Schauplatz von Veranstaltungen aller Art. Heute kann jedermann Teile des Schlosses für private oder geschäftliche Zwecke anmieten. Zur Sommerzeit ist ein Freiluft-Kino in Betrieb ("Ein Sommer im Schloss") und weitere Aktionen, von der Kultur-Reihe "Ein Abend im Schloss" bis zum Oster-Markt erfreuen sich ebenso großer Beliebtheit. Um den Erhalt und die Belebung des historischen Baus haben sich die Bezirksvorstehung Simmering, der Kulturverein Simmering und einige andere Partner verdient gemacht. Informationen über kulturelle Aktivitäten im Schloss erteilt das ehrenamtlich wirkende Vereinsteam gerne per E-Mail: kvs@kv-elf.com .

Allgemeine Informationen:

o Kulturverein Simmering: www.kv-elf.com o Veranstaltungen im Schloss Neugebäude: www.schlossneugebaeude.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003