ARBÖ: LKW-Auffahrunfall sorgt für Sperre der Innkreisautobahn.

Wien (OTS) - Wie der ARBÖ berichtet ereignete sich heute in den frühen Morgenstunden auf der Innkreisautobahn (A8) ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Wels für den gesamten Verkehr gesperrt werden .

Gegen 06:00 Uhr gab es einen Auffahrunfall zwischen zwei Lkw. Laut Angaben der Polizei wurden zwei Personen verletzt. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten werden noch mehrere Stunden andauern. Der Stau ist gegen 07:00 Uhr Früh rund fünf Kilometer lang. Auf der Umleitungsstrecke über die Rieder Bundesstrasse (B141) kommt es bereits zu Stauungen, so Doris Pilz vom ARBÖ-Informationsdienst.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ
Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 89121-7
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001