SPÖ-Seiser: Martinz ist mit Kärnten Werbung überfordert

Tourismusreferent spielt lieber Golf, anstatt sich um Baustelle Kärnten Werbung zu kümmern. Internetauftritt als peinlicher Schlagzeilenlieferant.

Klagenfurt (OTS) - Als "peinliche Baustelle" bezeichnet der Klubobmann der SPÖ-Kärnten, LAbg, Herwig Seiser die Kärnten Werbung und ihre vom neuen Tourismusreferenten LR Josef Martinz angekündigte Neustrukturierung.

"Während sich Martinz lieber am Golfplatz amüsiert und eine neue Weinkampagne als große Tourismusoffensive verkündet, die den gebeutelten Kärntner Tourismus mehr Gäste bescheren soll, wird in einem Kommentar im aktuellen NEWS ein geradezu vernichtendes Urteil über die Kärnten Werbung unter dem Titel "Urlaub bei Freunden" gefällt", kritisiert Seiser und ruft in Erinnerung, dass der Kärntner Tourismus von Jänner bis Juni ein Minus von vier Prozent bei den Nächtigungen zu verkraften hat.

"Vom Charme der 70er, der um den Wörthersee mieft, von Hoteliers, die um Mitternacht lieber schlafen gehen, als Umsatz zu machen, von fehlender Infrastruktur", ist hier die Rede. Als besonders stümperhaft wird die Homepage der Marketingorganisation www.touris.kaernten.at beschrieben. "Nicht nur, dass den Usern zwar das Bild des geschassten Werbers Bilgram gezeigt wird, sein Name aber nicht verraten wird. Der Bereich der vielgerühmten "Kärnten Card" ist jetzt Ende August überhaupt erst "in Arbeit", nennt Seiser nur ein paar Schmankerl.

Angesichts solch gravierender Mängel mute es schon fast wie Hohn an, wenn Martinz erst gestern per Aussendung eine Internet-Offensive für Kärntens Tourismusbetriebe ankündige.

"Wenn der neue Tourismusguru, Jausen-Sepp Martinz so offensichtlich überfordert ist, dann sollte er diese Agenden lieber abgeben und nicht in den gleichen Dilletantismus wie die Tourismusreferenten seiner milchkoalitionären BZÖ-Freunde vor ihm verfallen", fordert Seiser abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90002