ÖBB und Stadt Wien laden zur Eröffnung der Haltestelle Wien Traisengasse

Montag, 24. August, 10 Uhr

Wien (OTS) - Die Haltestelle Wien Traisengasse befindet sich auf einer der wichtigsten Nahverkehrsverbindungen in Wien, der sogenannten S-Bahn-Stammstrecke zwischen Wien Meidling und Wien Floridsdorf. Täglich verkehren hier durchschnittlich mehr als 650 Züge mit rund 268.000 Reisenden. Um die Bahnlinie auf zukünftige Anforderungen auszurichten, forcieren die ÖBB seit einigen Jahren die sukzessive Modernisierung der Bahnhöfe bzw. Haltestellen entlang dieser Strecke. Seit Oktober 2007 wurde die Haltestelle Traisengasse unter laufendem Betrieb umgebaut. Im August 2009 erfolgte die Fertigstellung zu einer modernen, barrierefreien Verkehrsstation.

Termin: Montag, 24. August 2009
10.00 Uhr

Ort: Haltestelle Wien Traisengasse, Zugang Traisengasse

Gesprächspartner: DI Franz Bauer, Geschäftsbereichsleiter der ÖBB-Infrastruktur Bau AG

Hannes Derfler, Bezirksvorsteher des 20. Bezirks

DI Rudi Schicker, Stadtrat für Stadtentwicklung und Verkehr

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Verena Radlingmayr

ÖBB-Holding AG
Pressesprecherin
Konzernkommunikation
Wienerbegrstr. 11, 1100 Wien
Tel.: +43 1 93000 44089
verena.radlingmayr@oebb.at

DI Vera Layr
Mediensprecherin
Stadtrat DI Rudi Schicker
Tel.: 4000 81420
E-Mail: vera.layr@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001