11.000 Jugendliche ohne Job: AK fordert erneut Jugend-Ausbildungsgesellschaft

Pressekonferenz

Linz (OTS) - 15,5 Prozent der 20- bis 24-Jährigen haben in Oberösterreich keine abgeschlossene Berufsausbildung. Das Angebot an Lehrstellen ist in der Wirtschaftskrise spürbar zurückgegangen und auch in den nächsten Jahren wird die Zahl der jungen Menschen ohne Berufsausbildung in Oberösterreich weiter ansteigen.

Unter dem Titel "11.000 Jugendliche ohne Job: AK fordert erneut Jugend-Ausbildungsgesellschaft" möchten wir Sie über die AK-Vorschläge im Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit informieren.

In einer Pressekonferenz am Montag, 24. August 2009, 11.00 Uhr, in der Arbeiterkammer Linz, Volksgartenstraße 40, 5. Stock, Seminarraum 3, stehen Ihnen als Gesprächspartner AK-Präsident
Dr. Johann Kalliauer und Dr. Josef Moser, Leiter der AK-Wirtschaftspolitik, zur Verfügung.

11.000 Jugendliche ohne Job: AK fordert erneut Jugend-Ausbildungsgesellschaft Pressekonferenz mit Präsident Dr. Johann Kalliauer und Dr. Josef Moser, Leiter der AK-Wirtschaftspolitik Datum: 24.8.2009, um 11:00 Uhr Ort: Arbeiterkammer Linz Volksgartenstraße 40, 4020 Linz Details: 5. Stock, Seminarraum 3 Url: http://www.arbeiterkammer.com

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Ulrike Etlinger
Tel.: 80732) 6906-2193
ulrike.etlinger@akooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001