24. internationale ASVÖ Rad-Jugendtour 2009

Sieg für Martiin Degreve, Biedermann starker Siebenter

Wien (OTS) - Spannend war die Entscheidung der 24. int. ASVÖ Rad-Jugendtour allemal. Der Sieg von Martiin Degreve hing allerdings an einem seidenen Faden. Der Belgier musste sich nach einem Massensturz erst mühsam an das Feld herankämpfen, profitierte aber seinerseits vom Sturz seines schärfsten Widersachers Ruben Zepuntke und holte sich den Gesamtsieg vor dem Deutschen. Die Schlussetappe in Bad Tatzmannsdorf sah den Dänen Sören Andersen als Sieger. Daniel Biedermann vom ÖRV-Nationalteam war als Elfter erneut bester Österreicher und blieb es auch in der Gesamtwertung (7.).

Belgien war die erfolgreichste Nation der 24. Int. ASVÖ-Rad-Jugendtour: Gesamtsieg, Punkte- und Sprintwertung für Martiin Degreve sowie Platz drei in der Gesamtwertung durch Robin van Gothem und in der Mannschaftswertung. Die gewann Dänemark, das Team des heutigen Tagessiegers und Gewinner des Bergpreises, Sören Andersen. Österreich hielt im Feld der besten Jugendlichen Europas (mit Fabian Lienhard, Schweiz, und Alexander Kamp, Dänemark waren auch die aktuellen Jugend-Olympiasieger von Tampere dabei) ausgezeichnet mit und brachte mit Daniel Biedermann als Siebenten auch einen Fahrer in die Top ten.

Die ASVÖ Rad-Jugendtour gilt als größtes Rad-Etappenrennen Europas für die Kategorie U17. Der Allgemeine Sportverband Österreichs tritt dabei seit vielen Jahren als Veranstalter und Hauptsponsor auf und setzt damit wertvolle Akzente in der Jugendförderung.

Weitere Informationen und alle Resultate im Detail:
www.asvoe-radjugendtour.at

Rückfragen & Kontakt:

Franz Srnka
e-mail: franz.srnka@aon.at
tel.: 0664/40 39 011

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASV0002