VP-Walter ad Wiener Wohnen: "Mehr Effizienz dringend notwendig"

Zusammenlegung von Haus- und Außenbetreuung muss für MieterInnen Kostenersparnis bringen

Wien (OTS) - "Nachdem sich Wiener Wohnen in den vergangenen Jahren weder durch besondere Effizienz, noch durch besondere Kunden-, also Mieterfreundlichkeit, ausgezeichnet hat, ziehen die Verantwortlichen nun offenbar die Reißleine und verschmelzen Haus- und Außenbetreuung. Wenn dieser Schritt wirklich dazu führt, dass die verwirrenden Mutter-Tochter-Konstruktionen und die teuren Doppelgleisigkeiten damit ein Ende haben, dann - und nur dann, ist dieser Schritt zu begrüßen. Denn Wiener Wohnen hat wahrhaft mehr Effizienz bitter nötig. Gespannt darf man auch sein, ob die neue Konstruktion auch zu Einsparungen und mehr Effizienz auf Management-Ebene führt. Ganz wichtig für uns als ÖVP Wien ist es, dass die nun beschlossene Zusammenlegung von Haus- und Außenbetreuung für die Mieterinnen und Mieter tatsächlich Ersparnisse bringt, und dass die neue GmbH ihren Aufgaben besser, schneller und sparsamer nachkommt als das in den vergangenen Jahren bei Außen- und Hausbetreuung der Fall war." So die kurze Reaktion des Wohnbausprechers der ÖVP Wien, Stadtrat Norbert Walter, zum heutigen Aufsichtsratsbeschluss bei Wiener Wohnen.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
TEL (01) 515 43 - 940
FAX (01) 515 43 - 929
mailto: presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001