Hauptbücherei Wien: Besuchermagnet am Gürtel

Mit 800.000 BesucherInnen jährlich kann die Hauptbücherei mit den bekanntesten Tourismusattraktionen Wiens Schritt halten

Wien (OTS) - Vor sechs Jahren wurde sie eröffnet und die Wienerinnen und Wiener haben sie ins Herz geschlossen: die Hauptbücherei am Gürtel. Mit einer Frequenz von rund 800.000 BesucherInnen im Vorjahr kann sich die moderne Wiener Bildungseinrichtung durchaus mit Sehenswürdigkeiten wie dem Belvedere messen, das im kürzlich von Wien-Tourismus veröffentlichten Ranking 2008 der Wiener Sehenswürdigkeiten mit 807.000 BesucherInnen den 5. Platz einnimmt. Geschlagen geben müssen sich renommierte Sehenswürdigkeiten wie die Kaiserappartments mit dem Sisi-Museum oder auch das Riesenrad und der Stephansdom.****

"Die Hauptbücherei am Gürtel steht ganz im Zeichen der Bildung. Und es sind die Wienerinnen und Wiener, die dieses Angebot intensiv nutzen - das freut mich ganz besonders", so der Wiener Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch. "Der positive Trend hält weiter an: Im ersten Halbjahr 2009 pilgerten bereits 587.000 WienerInnen in die Hauptbücherei und auch die Anzahl der Entlehnungen ist um 8,8 Prozent gestiegen."

Das Innere hält, was das Äußere verspricht

Die Hauptbücherei am Gürtel, die größte Zweigstelle der MA 13 -Büchereien Wien, ausgezeichnet mit dem "Landmark Libraries Award 2004", als beste neue öffentliche Bibliothek Europas, besticht nicht nur durch die Architektur, sondern auch durch höchste Ansprüche an modernste Büchereiarbeit. Ein Anspruch, der auch in allen anderen 38 Zeigstellen flächendeckend umgesetzt wird.
In der Hauptbücherei am Gürtel können 384.000 Medien, davon 293.900 Bücher für Erwachsene und Kinder sowie 64.600 AV-Medien, also CDs, CD-ROMs, DVDs, DVD-ROMs oder Videos, entliehen werden. Den BesucherInnen stehen insgesamt 94 Computerplätze für den Internetzugang, die Katalogrecherche bzw. für die Aktivitäten in der Computerwerkstatt zur Verfügung. Die Hauptbücherei verfügt zudem über, eine Auswahl von rund 20.000 Medien in 30 Fremdsprachen.

Lernen, Arbeiten, Recherchieren, Musik hören, Computer benutzen, einen Nachmittag alleine oder mit der Familie in der Bücherei zu verbringen - all das macht den besonderen Reiz dieses Ortes aus.

Angesagter Treffpunkt

Durch das abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm für Kinder und Erwachsene, das nach der Sommerpause mit Anfang September wieder startet, hat sich die Hauptbücherei auch zum beliebten Treffpunkt und Kommunikationsort entwickelt. Im neuen Bücher-Herbst warten wieder Lesungen ausgewählter AutorInnen, Diskussionen rund um aktuelle Neuerscheinungen, Filmreihen, Buchpräsentationen oder Lesezirkel auf die BesucherInnen. Wer sich bis dahin nicht mehr gedulden will, kann bis 27. August auf dem Dach der Hauptbücherei Filme zum Thema "Sense of Humor", sofern eben dieser nicht durch die Wetterlage getrübt wird, genießen.

o Mehr Infos unter: www.buechereien.wien.at

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) rud/spe

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Rudy Edith
Öffentlichkeitsarbeit MA 13
Telefon: 01 4000-84372
Mobil: 0676 8118 84372
E-Mail: edith.rudy@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011