24. internationale ASVÖ Rad-Jugendtour 2009

Kopf-An-Kopf-Rennen um den Gesamtsieg

Wien (OTS) - Die Dominatoren der 24. int. ASVÖ Rad-Jugendtour drückten der dritten Etappe ihren Stempel auf. Der Deutsche Ruben Zepuntke wiederholte seinen gestrigen Tagessieg und schlug Martin Degreve im Sprint. Der Belgier behielt dank der Bonussekunden aus zwei Zwischensprints aber das rosa Trikot des Gesamtführenden. Starker Wind und steile Anstiege auf dem 72-km-Tagesabschnitt mit Start und Ziel vor der Therme Linsberg in Bad Erlach verlangte den U17-Fahrern alles ab. Erneut mit einem starken Finish landete Daniel Biedermann als bester Österreicher auf Rang 6, Tobias Derler wurde 11.

Auf der Schlussetappe kommt es nun zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen um den Gesamtsieg. Degreve geht mit 5 Sekunden Vorsprung auf Zepuntke auf die letzten 78 km. Daniel Biedermann (ÖRV-Nationalteam), mit 32 Sekunden Rückstand Siebenter, könnte mit einer starken Leistung noch in die Top 5 fahren. Tobias Derler im Trikot des besten Youngsters ist 11.

Heute, Freitag, 14. August, wird in Bad Tatzmannsdorf (9 bis 12 Uhr, Start und Ziel Jormannsdorferstraße), wieder mit zwei Sprint-und zwei Bergwertungen, die vierte Etappe gefahren.

Die ASVÖ Rad-Jugendtour gilt als größtes Rad-Etappenrennen Europas für die Kategorie U17. Der Allgemeine Sportverband Österreichs tritt dabei seit vielen Jahren als Veranstalter und Hauptsponsor auf und setzt damit wertvolle Akzente in der Jugendförderung.

Weitere Informationen und alle Resultate im Detail:
www.asvoe-radjugendtour.at

Rückfragen & Kontakt:

Franz Srnka
e-mail: franz.srnka@aon.at
tel.: 0664/40 39 011

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASV0001