Mautz: 50-Prozent Frauenquote an Medizin-Unis sofort umsetzen

Wien (SK) - "Wenn in der ÖVP ein Umdenkprozess in Bezug auf Quoten stattfindet, dann freut mich das sehr", meinte heute SPÖ Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Mautz in Reaktion auf die Aussage von ÖVP-Gesundheitssprecher Rasinger zu Quoten an den Medizinunis. "Ich gehe davon aus, dass dies nicht nur eine einmalige Überlegung ist, sondern dass die ÖVP in dieser Frage einig ist", so Mautz am Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

"Es kann nicht sein, dass durch einseitig orientierte Tests, die viel zuwenig die soziale Qualifikationen berücksichtigen, die Frauen Schritt für Schritt von den Medizinuniversitäten zurückgedrängt werden", meinte Mautz. "Wir werden daher die ÖVP beim Wort nehmen und auf eine rasche Umsetzung einer Quote an den Medizinunis drängen."

Neben der Quote müssen selbstverständlich noch andere Maßnahmen getroffen werden, um die Chancen von Frauen zu verbessern. "Wichtig ist, dass Mädchen bereits in der Schule stärker als bisher in den naturwissenschaftlichen Fächern gezielt gefördert werden. Die SPÖ-Frauen setzen sich daher für eine Trennung von Mädchen und Buben für einen bestimmten Zeitraum in einzelnen Fächern ein. Untersuchungen zeigen, dass Mädchen gerade in naturwissenschaftlichen Fächern zuwenig Beachtung finden", meinte Mautz.

Diese Maßnahmen können aber nur sehr langfristig eine Veränderung bewirken. Die Einführung einer Frauenquote ist eine effektive Möglichkeit auf das virulent gewordene Problem an den Medizinunis schnell zu reagieren, so die SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin. "Wenn wir länger zuwarten, haben wir in ein paar Jahren an den Medizinunis eine katastrophale Geschlechterkluft. Das können und dürfen wir nicht riskieren", so Mautz. (Schluss) mb/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001