"Saldo"-Sommergespräch am 14.8.: "Pensionen - sind die Systeme noch sicher?"

Wien (OTS) - Die Menschen sind gesünder und werden immer älter. Dazu kommt, dass die Zahl der Kinder pro Familie zurückgeht. Diese Entwicklungen strapazieren das staatlichte Pensionssystem immer stärker. Als Ausweg galt jahrelang die private Pensionsvorsorge. Mit der Finanzkrise ist deutlich geworden, dass auch dieses System keine Garantie für sichere Altersversorgung bieten kann. Was bedeutet die Krise für die Sicherheit der Pensionssysteme? Wie ist die Versorgung alter Menschen auf Dauer sicherzustellen? Diese Fragen sind Thema im "Saldo"-Sommergespräch am 14. August um 9.45 Uhr in Ö1. Rosa Lyon diskutiert darüber mit Bernd Marin, Leiter des European Center for Social Welfare Policy and Research, und mit Herbert Walther, Leiter des Instituts für Arbeitsmarkttheorie und Politik an der Wirtschaftsuniversität Wien. Nähere Informationen zum Programm von Österreich 1 sind abrufbar unter http://oe1.orf.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001