Brand von Kellerabteilen im 20. Bezirk

Wien (OTS) - Aus derzeit noch ungeklärter Ursache kam es gestern Freitag, gegen 19 Uhr, in Wien 20, Leithastraße 21, zu einem Brand in vier Kellerabteilen. Durch Hitze und Rauch waren auch die übrigen Kellerabteile sowie die Kellerinstallation betroffen. Durch die starke Verrauchung im 2. Kellergeschoss gelangte der Rauch auch in die Räumlichkeiten der Brigitta-Passage. Ein Großteil der Hausbewohner hatte die Wohnungen schon vor Eintreffen der Feuerwehr verlassen. Der Brand wurde unter Atemschutz von der Feuerwehr gelöscht, Keller und Stiegenhaus sowie die Passage und Tiefgarage mittels Hochleistungslüfter und durch die hauseigene Entlüftungsanlage entraucht. Nach Kontrolle aller Wohnungen wurden die Mieter von der Feuerwehr wieder in ihre Wohnungen gelassen. Kurz nach 22 Uhr konnte die Feuerwehr wieder einrücken.
(Schluss) gal/

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Feuerwehr 531 99

Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien
Diensthabende Redakteurin: Gina Galeta
4000/81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001