Bohuslav: 2,5 Millionen Euro für Sportstättenbau im 1. Halbjahr 2009

Spaß und Motivation zu mehr Bewegung

St. Pölten (NÖI) - "Moderne Sportstätten sind eine wichtige Säule im Sportland NÖ. Deshalb unterstützt das Land Niederösterreich seine Sportvereine und Gemeinden bei der Erhaltung und Modernisierung ihrer Sportstätten mit insgesamt 2,5 Millionen Euro", sagt VP-Sportlandesrätin Dr. Petra Bohuslav. Diese Förderungen wurden im 1. Halbjahr 2009 für insgesamt 139 Vereine und Gemeinden beschlossen. Gefördert von der NÖ Sportförderung wird auch der Ankauf von Trainings- und Pflegegeräten. "Das Sportland NÖ greift damit den engagierten Menschen bei ihrer gemeinnützigen Tätigkeit unter die Arme", sagt Bohuslav. "Moderne Sportanlagen seien eine gute Motivation, um die Menschen wieder mehr zu bewegen und etwas für ihre Gesundheit zu tun. 60 Prozent der Bevölkerung seien nach wie vor inaktiv", so Bohuslav.

Unter den geförderten Projekten sind viele Um- und Ausbauprojekte bestehender Sportanlagen, aber auch größere Neubauprojekte. So wird derzeit mit Hochdruck an der neuen Sporthalle in Perchtoldsdorf gearbeitet. Schulen und Vereine freuen sich bereits auf das neue Angebot mit neuer Kletterwand. Die Rohbauarbeiten dauern noch bis Herbst, Fertigstellung ist im Frühjahr geplant. Für Bohuslav eine äußerst wichtige Investition: "Kinder würden durch mehr Sport und Bewegung aufnahmefähiger und konzentrierter werden und es bringt auch wesentliche gesundheitliche Vorteile", so Bohuslav. Der Bau wird mit 490.000 Euro Sportfördermittel unterstützt.

In Oberdorf an der Melk wird eifrig an der Erweiterung des Hallenbades mit Kinderbecken und der Turnhalle gearbeitet. Dazu kommt ein Trainingsraum für Tischtennis. 75.000 Euro stehen an Sportfördermittel bereit. Im März soll der Umbau fertig sein.

Gestern war Baubeginn in Markerdorf - Haindorf für eine neue Fußball- Sportanlage mit 2 Spielfeldern, neuen Tribünen und Kabinen. Die Sportstätte, die künftig die Sportlerherzen erfreuen wird, soll im kommenden Sommer fertig sein und wird mit 150.000 Euro gefördert.

Nach dem Spatenstich und Verzögerung durch das Hochwasser sind auch die Arbeiten für eine neue Sportanlage mit zwei Fußballfeldern in Sieghartskirchen angelaufen. Mit Förderung von 150.000 Euro werden auch neue Kabinen und Tribünen errichtet.
"Ziel ist es, das Sportstättenangebot in allen Bezirken Niederösterreichs laufend zu erweitern und zu erneuern. Das bringt einerseits mehr Spaß und Motivation besonders für die Jugend, aber auch Erleichterung der Arbeit für die vielen freiwilligen Helfer. Und sie sind eine wichtige Stütze bei unseren NÖ Sportvereinen", so Bohuslav.

Nähere Informationen:
Mag. Florian Aigner; Sport.Land.NÖ, 0676 812 12199
Mag. Lukas Reutterer, Büro LR Bohuslav, 02742 9005 12026

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9020 DW 141
www.vpnoe.at

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003