Sarah Kuttner am 9.8. zu Gast in Ö3-"Frühstück bei mir"

Wien (OTS) - Ihr Roman "Mängelexemplar" hat scheinbar den
Zeitgeist getroffen. Die Geschichte um die junge Hauptfigur Karo Hermann, die ihren Job verliert, eine laue Beziehung beendet, dann Depressionen und Panikattacken bekommt, wurde bereits über 200.000 Mal verkauft und war 21 Wochen lang unter den Top 5 der "Spiegel"-Bestsellerliste. Am Sonntag ist Autorin Sarah Kuttner zu Gast in Ö3-"Frühstück bei mir".

In einem Gespräch mit Claudia Stöckl kommentiert Kuttner ihren Buch-Erfolg: "Ich erzähle einfach die Geschichte von jemanden, der wie wir alle ist - und trotzdem ein bisschen kaputt geht. Meine depressive Hauptfigur Karo ist ja kein Wrack, sondern ein normaler Mensch mit normalen Lebensumständen. Ein 'Mängelexemplar' eben." Sie verrät zudem im Hitradio Ö3 ihren Tipp bei psychischen Problemen:
"Anderen Bescheid sagen, das ist das Wichtigste. Darüber reden oder zum Psychiater gehen. Die sind froh, wenn jemand vorzeitig kommt, denn Suizidgedanken sind Teil des Krankheitsbildes. Man sollte alles versuchen um wieder gesund zu werden."

Außerdem spricht die 30-jährige Ostberlinerin, die bis vor zwei Jahren Moderatorin bei MTV war, über die Einstellung ihrer Sendung:
"Ich finde, man hätte sich das durchaus als Luxusgut erhalten können, denn es war eine Sendung über die man gesprochen hat, die Leute gut fanden, die immer als Referenz genannt wurde. (...) Aber die haben mich nicht aus Boshaftigkeit gefeuert und es war niemand von den Leuten, die ich da kannte. Es war eine Entscheidung in Amerika. Und die Leute in Deutschland mussten das durchsetzen. Das ist fürchterlich, aber das ist Fernsehen 'at its best' - so läuft's gerade."

Und sie beschreibt im Hitradio Ö3 ihre Werte, warum sie Fotos für den Playboy gemacht hat und wieso sie nicht die "Stimme ihrer Generation" sein will.

Persönlichkeiten ganz persönlich. Jeden Sonntag von 09:00 bis 11:00 Uhr im Hitradio Ö3.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio
Mag. Verena Enzi
Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +43 (1) 360 69 - 19121
Email: verena.Enzi@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002