Mutter/Elternberatungsstellen: SPÖ LR Kaiser schlägt Alarm

Mutter/Elternberatung wegen Personalmangel eingestellt

Klagenfurt (OTS) - Im Zusammenhang mit der Mutter/Elternberatung schlägt SPÖ Landesrat Peter Kaiser heute Alarm. "Von den 250 Beratungsstellen die es in Kärnten gibt, müssen derzeit auf Grund eines eklatanten Personalmangels rund ein Viertel geschlossen gehalten werden, was Klagenfurt Land und Villach Land in vollem Ausmaß trifft", macht Kaiser auf die enormen Defizite bei dieser wichtigen Serviceeinrichtung aufmerksam. Ständig werde über die dramatische Arbeitslosigkeit philosophiert und gejammert, doch die offensichtlichen Möglichkeiten Arbeitsplätze zu schaffen, werden einfach übersehen, so Kaiser an die Adresse der Personalreferenten des Landes, die in dieser Hinsicht endlich tätig werden müssen.

Alleine im Bereich der Jugendwohlfahrt, der immer aufwändiger und beratungsintensiver wird, seien fünf bis sechs Planstellen vakant sowie zwei weitere halbe Planstellen im ärztlichen Bereich der Mütter/Elternberatung. Kaiser fordert die Personalreferenten auf, als ersten Schritt diese Stellen nach zu besetzen, was für die Aufrechterhaltung der Mutter/Elternberatungsstellen unabdingbar ist.

"Besonderes Augenmerk ist darauf zu legen, dass die Mütter/Elternberatung sowohl die medizinischen als auch die sozialen Aspekte berücksichtig, um optimale Leistungen für Kärntens Familien anbieten zu können", meint Kaiser. Diese Beratungsstellen sind wichtige kostenlose Anlaufstellen für Eltern.

"Der Sparkurs, den die öffentliche Hand bei unverzichtbaren Leistungen eingeschlagen hat, ist für mich nicht nachvollziehbar", kritisiert Kaiser, "auf der einen Seite werden zwar Banken mit Krediten versorgt und auf der anderen Seite wird der Sozialbereich ausgehungert. Ständiges Jammern über die Arbeitslosigkeit bringt weder dem Land eine positive Wende, noch den davon betroffenen Menschen. Es ist an der Zeit, im öffentlichen Sektor zu investieren und alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die sich für das Schaffen von Arbeitsplätzen anbieten", so Kaiser abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle SPÖ Kärnten
10.-Oktober-Straße 28, 9020 Klagenfurt
Fax: +43(0)463-54 570
Mobil: +43(0)463-5 77 88

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001