SP-Prokop: Sanierungsoffensive in Ottakringer Schulen voll im Gange!

Wien (SPW-K) - An acht Schulstandorten in Ottakring ist es derzeit keineswegs so still, wie man es in den Sommerferien erwarten würde. "Diese Schulen werden gerade saniert, damit sie den Schülerinnen und Schülern ab Herbst mit einem verbesserten Angebot zur Verfügung stehen", freut sich der Ottakringer Bezirksvorsteher Franz Prokop.

An einigen Schulstandorten, wie etwa der Volksschule in der Julius-Meinl-Gasse oder der Hauptschule Roterdstraße werden neben anderen Maßnahmen die Heizanlagen erneuert, die Volksschule in der Odoakergasse bekommt unter anderem neue WC-Anlagen. In einigen Schulen werden Arbeiten an den Elektroanlagen durchgeführt, Portale und Dächer erneuert oder neue Böden gemacht. In der Volksschule Gaullachergasse wird der Turnsaal samt Nebenräumen saniert.
Für all diese Maßnahmen in Ottakring nehmen Bezirk und Stadt fast drei Millionen Euro in die Hand. "Das garantiert, dass unsere Kinder im bestmöglichen Umfeld unterrichtet werden können", sagt Bezirksvorsteher Prokop.

Die Arbeiten sind Teil des umfangreichen Schul-Sanierungspakets der Stadt Wien. Im Rahmen dieses Sanierungspakets werden zwischen 2007 und 2017 rund 570 Millionen Euro in substanzerhaltende Maßnahmen in den Wiener Pflichtschulen investiert.
Im heurigen Sommer werden an 109 Schulen Arbeiten um rund 46 Millionen Euro durchgeführt.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Mag. (FH) Evelyn Bäck

Tel.: (01) 4000-81 922
Fax: (01) 533 47 27-8192
Mobil: 0676 8118 81 922
evelyn.baeck@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002