Fachtagung der Wiener Umweltschutzabteilung: GRÜN geWANDt

29. und 30.9. ExpertInnentagung zu Vertikalbegrünung und umweltfreundlichem Bauen

Wien (OTS) - Am 29. und 30. September lädt die Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22 zu einer zweitägigen Fachtagung in die Blumengärten Hirschstetten. Angesprochen sind FachexpertInnen und PraktikerInnen aus den Bereichen Bauwirtschaft, Architektur, Stadtplanung und Bauökologie. Der erste Tag widmet sich dem Thema Gebäude- und Fassadenbegrünung, am zweiten Tag stehen weitere Umweltaspekte beim Planen und Bauen auf der Tagesordnung.****

Die Fachtagung wird gemeinsam mit der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten Wien, Niederösterreich und Burgenland durchgeführt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, Interessierte können sich bis 7. September 2009 anmelden. Die beiden Tage können auch einzeln gebucht werden.

Grüne Wände zur Verbesserung des Stadtklimas

Warum begrünte Fassaden sinnvoll sind, welche Pflanzen sich für welche Fassaden am besten eignen oder wie Gebäudebegrünungen geplant und ausgeführt werden: Diese und ähnliche Fragen werden am 29. September von FachreferentInnen erörtert. Faktum ist: Auch an senkrechten Flächen lassen sich Grünräume schaffen, die sich auf das Stadtklima und für die BewohnerInnen positiv auswirken. Kletterpflanzen wachsen schnell, beschatten die Fassade und wirken so kühlend auf die Wohnungen, sie binden Staub, blühen und duften und bieten Lebensraum für Singvögel.

Weitere ökologische Aspekte beim Planen und Bauen

Besonders in der Großstadt ist der Schutz von AnrainerInnen vor Belästigungen durch Baustellen ein wichtiges Thema. Um der Lärm- und Staubentwicklung entgegenzuwirken, müssen Maßnahmen zum Schutz der Umwelt und der Menschen schon im Planungsstadium berücksichtigt werden.

Der zweite Tag der Fachtagung widmet sich den ökologischen Anforderungen bei der Planung und Durchführung von Bauvorhaben insbesondere bei Großprojekten. Die Themenpalette reicht von Fachreferaten über umweltgerechte Entsorgung von Bauabfällen, Maßnahmen zur Staubminderung und Einsatzmöglichkeiten von Recyclingmaterial bis hin zu Gebäudepass und Lebenszyklusbewertung eines Gebäudes. Bei den Vorträgen wird besonderer Wert auf Praxisorientierung gelegt. Den Abschluss bildet eine Podiumsdiskussion zur Frage, ob Umweltschutz in den Lehrinhalten im Bauwesen genügend berücksichtigt wird.

o Fachtagung GRÜN geWANDt, 29./30. September 2009 o Gebäude- und Fassadenbegrünung 29. September 2009 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr o Baustoffe, Recycling und Bauprojektplanung 30. September 2009 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr o Ort: Blumengärten Hirschstetten 22., Quadenstraße 15 o Anmeldung und Programm unter: www.ma22-herbsttagung.at adpl-solutions Frau Hani Aghakhani Tel. (+43) 1 908 48 65-22

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Mathilde Urban
Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22)
Qualitätsmanagement & Public Relations
Telefon: 01 4000-73422
Mobil: 0676 8118 73422
E-Mail: mathilde.urban@wien.gv.at
www.umweltschutz.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010