Walser: Empfehlungen des RH zum Fremdsprachenunterricht umsetzen

Grüne: Konzept für Sprachunterricht an Schulen überfällig

Wien (OTS) - "Unbestritten muss Englisch als erste lebende Fremdsprache unterrichtet werden", reagiert der Bildungssprecher der Grünen, Harald Walser, auf die RH-Kritik am fehlenden Fremdsprachenkonzept des Ministeriums. Es ist Teil der Lissabon-Strategie, neben der Muttersprache mindestens zwei Sprachen der Europäischen Gemeinschaft zu erlernen. "Beim Fremdsprachenunterricht zeigt sich deutlich, dass es in Österreich keine zukunftsweisenden Konzepte zur Entwicklung der Schule gibt. Vor allem die Sprachen unserer EU-Nachbarländer werden in Österreich kaum unterrichtet", so Walser.

Der Bildungssprecher der Grünen fordert das Ministerium auf, endlich eine gestaltende Rolle in der Schulentwicklung einzunehmen und im Bereich des Fremdsprachenunterrichts zumindest eine Koordinationsfunktion wahrzunehmen.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0007