Hiroshima-Gedenktag: Häupl betont politische Verantwortung

Wien (OTS) - =

Anlässlich des heutigen Hiroshima-Gedenktages
erinnerte Wiens Bürgermeister Dr. Michael Häupl an die damit verbundene politische Verantwortung. "Der 6. August 1945 hat sich in das Gedächnis der Menschheit eingebrannt. Wir sind es nicht nur den Opfern, sondern auch zukünftigen Generationen schuldig, auf eine Welt ohne Atomwaffen weiterhin beharrlich hinzuarbeiten. Mit Gesprächen und Abkommen auf politischer Ebene und über Bewusstseinsbildung bei allen Menschen. Wien werde als Stadt des Dialogs alles in seiner Kraft stehende tun, um ein friedliches Miteinander der Menschen und Staaten zu erreichen", so Häupl.**** (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Martin Ritzmaier
Mediensprecher Bgm. Dr. Michael Häupl
Telefon: 01 4000-81855
Mobil: 0676 8118 81855
E-Mail: martin.ritzmaier@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014