European Parking Association tagt im September in Wien

Experten beraten über Garagenbau, Park&ride, optimale Parkraumbewirtschaftung

Wien (OTS/PWK593) - 30 Jahre nach ihrer Gründung hat sich die
EPA - European Parking Association - für Wien als Austragungsort für den alle zwei Jahre stattfindenden EPA-Kongress entschieden.

Von 23. bis 25.September werden die erwarteten rund 300 Tagungsteilnehmer alle Problemstellungen und Fragen im Zusammenhang mit dem ruhenden Verkehr - ob privater oder kommunaler Garagenbau, Park&Ride oder Parkraumbewirtschaftung auf der Straßenoberfläche ausführlich diskutieren.

Ein fachspezifisches Tagungsprogramm für Parkhausbetreiber, Immobilieninvestoren, Verkehrsplaner, Verkehrsbehörden, Facility Management Unternehmen sowie Garagenausstattern - verbunden mit der Möglichkeit ein wenig Kultur zu schnuppern - soll möglichst viele Kongressgäste ansprechen.

Detaillierte Informationen unter www.epacongress.eu (RH)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich, Bundessparte Transport und Verkehr, Mag. Martin Deusch, Tel.: (++43) 0590 900-3255, mailto: bstv@wko.at , http://wko.at/verkehr

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001