Blecha: PensionistInnen dürfen nicht PatientInnen zweiter Klasse sein!

Viele Reaktionen nach Krone-Bericht und Radio-Wien-Sendung

Wien (SK) - Nach einem Bericht der heutigen Kronen-Zeitung bzw.
der Berichterstattung im ORF-Radio-Wien über mangelnde ärztliche Betreuung von PensionistInnen in einigen Arztpraxen, gibt es unter Österreichs PensionistInnen zahlreiche Reaktionen. Pensionistenverbands-Präsident Karl Blecha stellt am Donnerstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ klar: "Selbstverständlich sind auch die Pensionistinnen und Pensionisten uneingeschränkt von den Ärzten zu behandeln! Dass kranke Seniorinnen und Senioren in Ordinationen 'weggeschickt' werden, ist ein Skandal!" ****

Blecha lobt "grundsätzlich" das österreichische Gesundheitssystem, prangert aber "Schwarze Schafe unter der Ärzteschaft" scharf an. Der Pensionistenverbands-Präsident: "Niemand geht aus Jux und Tollerei zum Arzt, auch die die Penionistinnen und Pensionisten nicht. Ich erkenne die 'soziale Funktion der Arztpraxen für einsame Seniorinnen und Senioren' an, verwahre mich aber im Namen der zwei Millionen Pensionistinnen und Pensionisten gegen den pauschal von einem Arzt artikulierten Vorwurf, dass ihm die Pensionistinnen und Pensionisten seine 'kostbare Zeit' für stundenlange Gespräche rauben!"

Blecha kündigt an, Gesundheitsminister Alois Stöger vom diesbezüglichen Unmut unter Österreichs älterer Bevölkerung zu informieren. Der PVÖ-Präsident dankt der österreichischen Ärztekammer für ihre Initiative, die Missstände anzusprechen.

"Die Pensionistinnen und Pensionisten dürfen keine Patienten zweiter Klasse sein! Immerhin haben sie ihr Leben lang Krankenkassen-Beiträge bezahlt und zahlen jetzt als Pensionsempfänger sogar den höchsten Beitragssatz", so Blecha abschließend. (Schluss) sv/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001