Risiko:dialog und Accenture Österreich in Alpbach

Technologieworkshop "Trend-Radar Gesellschaftliche Entwicklungen"

Wien (OTS) - Die Initiative Risiko:dialog ist beim Europäischen Forum Alpbach 2009 mit dem Workshop "Trend-Radar Gesellschaftliche Entwicklungen" am 28. August bei den Technologiegesprächen vertreten. "Wir befinden uns inmitten einer dramatischen und faszinierenden Umwälzung. Die Welt wird multipolar und die aktuelle Wirtschafts- und Finanzkrise beschleunigt diesen Wandel zusätzlich", ist Klaus Malle, Country Managing Director Accenture Österreich, überzeugt. "Der Workshop gemeinsam mit der Initiative Risiko:dialog in Alpbach ist für uns ein wichtiges Trendbarometer".

Der Workshop widmet sich dem diesjährigen Thema Vertrauen an den Schnittstellen zu Klimawandel, Energie, Informations- und Kommunikationstechnologie und Demografischer Entwicklung. "Trends sind keine singulären Symptome, sie sind eingebettet in systemische Veränderungen. Die sich wandelnden Prozesse bei Klimawandel, Energie und Ressourcen, Informations- und Kommunikationstechnologie und Demografischen Entwicklungen stehen im Spannungsfeld mit technischen Entwicklungen, erzeugen Unsicherheiten und haben Auswirkungen auf Systeme, Menschen, Prozesse und Trends", so Karl Kienzl, Stv. Geschäftsführer Umweltbundesamt.

Die TeilnehmerInnen sind eingeladen, die dringendsten Risikofragestellungen in diesen Themenfeldern herauszuarbeiten und jene Schnittstellen zu diskutieren, an denen sich Handlungsspielräume auftun. Dabei sollen neue Zugänge gefunden werden, um aus Risiken Chancen und Innovationen entstehen zu lassen.

Der Workshop ist als eine Kombination zwischen World-Café und Zukunftswerkstatt gestaltet. An vier Tischen diskutieren die TeilnehmerInnen unter der Leitung der ExpertInnen Helga Kromp-Kolb/BOKU, Brigitte Bach/AIT, Klemens Riegler/Ökosoziales Forum und Reinhard Petschacher/ Infineon.

Mehr Informationen unter

http://www.risikodialog.at/technologiegespraeche-alpbach
Anmeldung unter http://www.alpbach.org/index.php?id=855

Technologieworkshop "Trend-Radar Gesellschaftliche Entwicklungen" Termin: 28. August 2009, 9:00 - 15:30 Uhr Leitung: Karl Kienzl, Initiative Risiko:dialog, stv. Geschäftsführer Umweltbundesamt Co-Leitung: Klaus Malle, Country Managing Director, Accenture Österreich

Veranstalter ist die Initiative Risiko:dialog (Umweltbundesamt und Radio Österreich 1) in Zusammenarbeit mit Accenture Österreich mit Unterstützung des BMVIT.

Rückfragen & Kontakt:

www.risikodialog.at
Christine Schatz, Pressestelle Umweltbundesamt, 01/31304 - 5434

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UBA0001