ÖAMTC: Erneut Stauwochenende in Sicht

Ausweichroute B99 nur teilweise befahrbar

Wien (OTS) - Auch an diesem Wochenende prognostizieren die ÖAMTC-Verkehrsexperten wieder massive Staus und Verzögerungen auf den Transitrouten in Österreich. Richtung Süden wird der Reiseverkehr bereits Freitagabend einsetzten. Mit einer Entspannung der Situation rechnet der ÖAMTC erst ab Samstagmittag, Richtung Norden wird die Reisewelle am frühen Samstagnachmittag erwartet.

Die wesentlichen Staupunkte:

Gebremst werden die Reisenden vor allem an folgenden Punkten:

  • Tauern Autobahn (A10), vor dem Tauern und Katschberg Tunnel
  • Brenner Autobahn (A13), vor der Mautstelle bei Schönberg
  • Fernpass Straße (B179), vor dem Grenztunnel bei Füssen
  • Rheintal Autobahn (A14), vor dem Pfänder Tunnel
  • Karawanken Autobahn (A11), vor dem Karawanken Tunnel
  • Pyhrn Autobahn (A9), zwischen Inzersdorf und St. Pankraz
  • Ennstal Straße (B320), zwischen Stainach und Liezen

Katschberg Straße (B99) in Kärnten gesperrt

Der ÖAMTC informiert alle Autofahrer, dass die Katschberg Straße (B99) in Kärnten zwischen Kremsbrücke und Eisentratten wegen Unwetterschäden gesperrt ist. Daher steht sie als Ausweichroute für die Tauern Autobahn (A10) nur eingeschränkt zur Verfügung. Die Experten des Clubs raten, über die ÖBB-Tauernschleuse oder den Felbertauern auszuweichen. Grundsätzlich empfiehlt der ÖAMTC, den Samstag als Reisetag zu meiden.

ÖAMTC-Stau-Berater im Einsatz

Auch an diesem Wochenende werden die bewährten ÖAMTC-Stau-Berater auf den wichtigsten Transitstrecken in Salzburg und Tirol unterwegs sein. Die Gelben Engel stehen allen Staugeplagten mit Rat und Tat zur Seite. Sie verteilen kühle Getränke und kleine Snacks, geben Infos über die aktuellen Staulängen und haben Kartenmaterial für die Urlauber, aber auch Spielsachen für Kinder dabei. Im Falle einer Panne helfen sie rasch weiter. Für aktuelle Verkehrsinformationen aus der Luft steht der gemeinsam mit dem deutschen Automobilclub ADAC betriebene Stauflieger zur Verfügung.

AVISO AN DIE RADIOREDAKTIONEN:
Stau-Berater und Stauflieger stehen am Samstag für Interviews zur Verfügung.

AVISO AN DIE REDAKTIONEN:
Eine Übersichtsgrafik der Staupunkte und ein Stau-Berater-Foto sind im ÖAMTC Online-Fotoservice unter www.oeamtc.at/presse oder auf Anfrage bei der Informationszentrale erhältlich.

SERVICE:
Aktuelle Verkehrsinfos und Baustellen:
www.oeamtc.at/verkehrsservice
Übersicht der Ferientermine der Nachbarländer und Stauprognosen:
www.oeamtc.at/staukalender

(Schluss)
Dagmar Schröckenfuchs

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0005