Finanzministerium: Spenden ... (2)

Caritas an Spender: "Nützen Sie die Chance!"

"Rückenwind" für ihre Arbeit erwartet sich die Caritas von der neuen Spendenabsetzbarkeit. Es würden sich bereits viele Menschen nach den genauen Regeln für die Nutzung des Steuervorteils erkundigen, so Caritas-Präsident Franz Küberl in einer Aussendung. "Das Feedback, das wir bekommen, ist sehr positiv. Manche spenden auch schon mehr als im Vorjahr und nutzen bereits den Steuervorteil", sagte Küberl. Konkrete Angaben zu den Auswirkungen der neuen Regelung auf das Spendenaufkommen könne die Caritas aber erst am Jahresende vorlegen.

Der neue Spendenanreiz kommt für die Caritas im richtigen Moment. "Wir bemerken einerseits eine erhöhte Solidarität und Bereitschaft zum Teilen, auf der anderen Seite kann aber auf Grund der Wirtschaftskrise eine Reihe von Menschen weniger spenden als bisher", so Küberl. Demgegenüber stehe ein dramatisch steigender Hilfsbedarf im In- und Ausland.

Durch die Spendenabsetzbarkeit werde jetzt jeder Euro für die Hilfe auch staatlich unterstützt, freute sich auch der Wiener Caritasdirektor Msgr. Michael Landau am Freitag im Gespräch mit "Kathpress". "Nützen Sie die Chance, den Menschen zu helfen und nützen Sie die Möglichkeit, das auch steuerlich geltend zu machen", appellierte Landau bei einer Veranstaltung zum Auftakt der Caritas-Augustsammlung in Wien an die Österreicherinnen und Österreicher. Er sei froh, dass die steuerliche Absetzbarkeit von Spenden nach jahrelangen Gesprächen nun endlich Wirklichkeit geworden ist, so Landau.

Die Augustsammlung steht in diesem Jahr unter dem Motto "Ihre Spende kann Wunder wirken". Schwerpunktland ist der Senegal, wo die Caritas in sauberes Wasser, Nahrung und Bildung für die Menschen investiert. Landau: "Unser Appell ist: Helfen Sie uns, in den vielen Armutsgebieten dieser Welt kleine Wunder möglich zu machen, die ein großes Wunder sind. Jeder Euro ist kostbar, jeder Euro zählt".

O-Töne von Caritasdirektor Landau sind unter www.katholisch.at/o-toene abrufbar

(forts. mgl.)
nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0003