Wirtschaftskammer Niederösterreich: Gute Stimmung bei den Scharfen Tagen!

Wien (OTS) - Rund 600 NÖ Händler nahmen an den "Scharfen Tagen", der gemeinsamen Schlussverkaufsaktion des Handels, teil. Die "Scharfen Tage" fanden vom 30. Juli bis einschließlich 1. August statt.

Die "Scharfen Tage" finden seit dem Sommer 2008 als österreichweite Schlussverkaufsaktion statt und werden von der Wirtschaftskammerorganisation koordiniert. Sie sollen als Fest des Handels den krönenden Höhepunkt des Schlussverkaufs darstellen. Das Symbol der "Scharfen Tage" ist die Chili, die für scharfe Preise und tolle Aktionen steht!

Im Rahmen von Betriebsbesuchen in Mistelbach und St. Pölten informierten sich Vertreter der Sparte Handel über die Stimmung vor Ort. "Die Rückmeldungen der teilnehmenden Händler sind durchwegs positiv, wir werden die Ergebnisse noch im Rahmen einer Umfrage evaluieren", meint Spartenobmann KommR Ing. Josef Schirak. Die Aktion wurde bundesweit auf Ö3 beworben, in Niederösterreich erfolgte die mediale Unterstützung via NÖN und Bezirksblatt. Besonders positiv waren die Rückmeldungen von Betrieben in der Marktgasse in St. Pölten, wo beinahe alle Unternehmen an den "Scharfen Tagen" teilnahmen. "Die Aktion 2010 bitte unbedingt wiederholen!", lautete einhellig der erfreuliche Tenor.
"Der Einzelhandel ist überall dort stark, wo es Kooperationen und gemeinsame Aktionen gibt. Daher liegen mir die `Scharfen Tage´ auch besonders am Herzen", erläutert Spartenobmann KommR Ing. Josef Schirak den Sinn der gemeinsamen Schlussverkaufsaktion.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Niederösterreich
Sparte Handel
Dr. Harald Sippl
T 02742/ 851 19330
H 0676/ 8283 19330
E harald.sippl@wknoe.at
H http://wko.at/noe/handel

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HKN0001