BZÖ-Petzner zu Mindestsicherung: Absurder Streit auf dem Rücken der Betroffenen

Andere Bundesländer sollen Kärntner Modell übernehmen

Wien (OTS) - Als "absurden Streit auf dem Rücken der Betroffenen" bezeichnet BZÖ-Generalsekretär NAbg. Stefan Petzner die Diskussion zwischen Rot und Schwarz und jetzt auch innerhalb der ÖVP über die Mindestsicherung.

Petzner fordert die anderen Bundesländer auf, das Kärntner Modell der Mindestsicherung zu übernehmen. In Kärnten gebe es keine "Gleichmacherei" wie beim rot-schwarzen Bundesmodell. Hingegen würden Familien mit Kindern besser behandelt. "Die Bundesländer haben die Möglichkeit im Alleingang das erfolgreiche Kärntner Landesmodell einzuführen. Dabei wäre allen geholfen, am meisten den Betroffenen", so der BZÖ-Generalselkretär.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0001