BM Schmeid: "Ein weiterer Erfolg für den österreichischen Film"

Wien (OTS) - "Sechs Nominierungen österreichischer (Ko-)Produktionen in Venedig sind ein erneutes Zeichen für den großartigen Erfolg des österreichischen Films. Ich gratuliere allen Nominierten, wünsche Ihnen viel Erfolg und freue mich, dass das österreichische Filminstitut und das Kulturministerium - über die innovative Filmförderung - einen Beitrag zur Realisierung aller sechs nominierten Filme leisten konnten", so Kulturministerin Claudia Schmied.

"Wichtig ist, dass wir den filmpolitischen Aufwärtstrend, den wir vor zwei Jahren gestartet haben, konsequent weiterführen. Ich appelliere daher an alle involvierten Stellen ihre zugesagten Schritte zur Stärkung der heimischen Filmlandschaft auch wirklich umzusetzen", so Schmied abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Nikolaus Pelinka
Tel.: (++43-1) 53 120-5030

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0002