Heuras: Jugend-Nachttaxi im Bezirk Amstetten gut angelaufen

Land fördert Probebetrieb mit knapp 383.000 Euro

St. Pölten (NÖI) - Anfang Juli 2009 startete das Pilotprojekt Jugend-Nachttaxi im Bezirk Amstetten. In einer ersten Bilanz zeigt sich VP-Jugendlandesrat Mag. Johann Heuras zufrieden: "Die ersten Erfahrungswerte zeigen, dass die Aktion gut angelaufen ist." Die Gemeinden hätten mit der Ausgabe der Gutscheinhefte begonnen, das System werde beworben und Taxiunternehmer verzeichnen erste Einlösungen von Gutscheinen, Beschwerden gebe es bisher keine. "Es ist mir ein Anliegen, den Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, möglichst sicher und zu vernünftigen Preisen nach Hause zu kommen", umreißt Heuras die grundsätzliche Überlegung zu diesem Projekt. Das Land NÖ unterstützt das Pilot-Projekt Nachttaxi im Bezirk Amstetten, ausgearbeitet vom Regionalmanagement Mostviertel, für den Probebetrieb (von 1. Juli 2009 bis zum 30. Juni 2011) mit bis zu 382.288 Euro im Rahmen des NÖ Nahverkehrsfinanzierungsprogramms.

Am Heimweg von der Diskothek kommt es immer wieder zu leichtsinnigen, aber auch verantwortungslosen Aktionen beim Autofahren in Kombination mit Alkohol. Ein Gutscheinsystem in Verbindung mit der NÖ Jugendkarte 1424 sorgt seit Anfang Juli dafür, dass das Jugend-Taxi eine günstige Alternative für junge Menschen von 16 bis 24 Jahren ist. "Das ist eine gelungene Partnerschaft mit der Jugend und die Unterstützung einer regionalen Lösung", erörtert Heuras.

Bei der jeweils zuständigen Gemeinde können die Jugendlichen je Quartal Gutscheine für 50 Taxi-Kilometer, im Wert von 50 Euro, zum ermäßigten Preis von nur 25 Euro abholen. Somit bezahlen die Jugendlichen nur noch 0,50 Euro pro gefahrenen Kilometer.
Das Nachttaxisystem wird zu einem Fünftel von den beteiligten Taxiunternehmen finanziert, zwei Fünftel vom Land NÖ und den Gemeinden und nur zwei Fünftel der Kosten tragen die Jugendlichen selbst durch den Kauf der Kilometergutscheine.

Die pro Monat für jeden Jugendlichen ermäßigt erhältliche Gutscheine für 50 km gelten pro Fahrt und nicht pro Person. So können auch Freundinnen und Freunde mitfahren und Kilometer gespart werden. Dadurch werden Gruppenfahrten bewusst gefördert bzw. können Jugendliche mehr aus ihrem Gutschein machen. Die Taxi-Gutscheine gelten jeweils von 19 bis 3 Uhr, wobei die Gutscheine nur bei Fahrten an Wochenenden und vor Feiertagen eingelöst werden können.

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9020 DW 141
www.vpnoe.at

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001