Sind die Götter schuld?

...dass wir so sind, wie wir sind?

Wien (OTS) - Wer kann "etwas dafür"? Wofür ist jeder selbst verantwortlich? "Es gibt keine Erbsünde", sagen die meisten. Es gibt aber unser aller Erbe: Die konkrete Welt, wie sie gerade ist. Und wer die Vorteile in Anspruch nehmen will, ist auch für die Nachteile mit verantwortlich.

Welche Rechte haben wir? Wohl letztlich nur jene, die wir einander gegenseitig zugestehen. Die einen berufen sich auf Gott, andere auf den Staat. Oft wird dann einfach Schwarzer Peter gespielt. Es gibt die Demokratie, den Rechtsstaat, den Markt, wissenschaftliche Forschung - lauter nützliche Mechanismen. Aber perfekt sind sie alle nicht! Letztlich kommt es immer auf die Menschen an: Auf Mut, Verantwortung, Mitgefühl und Wahrhaftigkeit.

Rückfragen & Kontakt:

"DIE MITTE" - Das Medium / 0664 3245165

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CHB0001