Corporate Social Responsibility (CSR) - Lehrgang an der Fachhochschule des bfi Wien

Wien (OTS) - Ein Unternehmen, das in der Gesellschaft als guter Bürger agiert, kann dies nur überzeugend tun, wenn das Verantwortungsethos in der Unternehmenskultur verankert ist. Als verlässlicher Vertragspartner profitiert das Unternehmen vom Vertrauen seiner Kunden, Banken und Geschäftspartner. Gesellschaftliches Engagement der Unternehmen ist keine "soziale Schwärmerei", sondern bildet eine Investition in die Gesellschaft, die sich positiv auf den wirtschaftlichen Erfolg auswirkt. Dieser Befund nimmt KritikerInnen der CSR-Bewegung ein wenig den Wind aus den Segeln. WirtschaftswissenschaftlerInnen wie der Nobelpreisträger Milton Friedman mahnen, ein Unternehmen solle sich auf sein Geschäft konzentrieren ("The Business of Business is Business"). Doch genau das passiert ja, wenn das Unternehmen CSR richtig versteht. Die Fachhochschule des bfi Wien bildet die ExpertInnen dazu aus.

Der Lehrgang zur beruflichen Weiterbildung nach § 14a Abs. 3 FHStG bietet erstmals eine fundierte, praxisnahe Ausbildung zur/zum CSR-ManagerIn. Schwerpunkt und Ziel des Lehrgangs bildet die interaktive Erarbeitung von Problemlösungen und Verbesserungen in der täglichen Projektarbeit der TeilnehmerInnen. In den Trainingseinheiten werden die erlernten Methoden erprobt und vertieft.

Lehrinhalte

  • Prinzipien und Themen der CSR
  • Entwicklung von CSR Strategien
  • Durchführung von CSR Projekten
  • Ethik und Menschenbild der sozialen Arbeit
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Rechtliche und finanzielle Aspekte
  • Diversity Management
  • Weiterentwicklung und Dokumentieren
  • Indikatoren und Bewertungsmethoden
  • Europäische und Internationale Dimension
  • Umgang mit Internationalen Normen, Auditierungen und Zertifizierungen
  • Der CSR-Bericht als neues Kommunikationstool für Organisationen.
  • Good Practice Beispiele

Der zweisemestrige, berufsbegleitende Lehrgang kostet Euro 5.620,-. Der nächste Lehrgang beginnt Ende September. Eine Bewerbung ist noch möglich.

Für Informationen zum Lehrgang sowie zur Anmeldung steht Ihnen Frau Mag.a Barbara Lischka (barbara.lischka@fh-vie.ac.at, 01/720 12 86 - 47 DW, www.fh-vie.ac.at) an der Fachhochschule des bfi Wien gerne zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Johanna Pirkfellner, PR
Tel. 01/720 12 86-15
johanna.pirkfellner@fh-vie.ac.at
www.fh-vie.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FBF0001