EANS-News: CompuGROUP Holding AG - i:fox® - Sicherheit in der Arzneimittel-Therapie jetzt auch für Kliniken in Deutschland

Koblenz (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Die ifap Service-Institut für Ärzte und Apotheker GmbH,
ein Tochterunternehmen der CompuGROUP Holding AG, unterstützt ab sofort Kliniken in der Vermeidung von unerwünschten Arzneimittelereignissen (UAE). Der digitale Therapieassistent i:fox® zeigt potenzielle Risiken bei Medikamentenverordnungen auf und reduziert Kosten sowie Komplikationen.

Arzneimitteltherapie ist immer ein Hochrisikoprozess. Allein 5 bis 10 % aller Krankenhauseinweisungen sind auf UAE zurückzuführen. Natürlich sind auch Kliniken selbst nicht vor ihnen sicher. ifap stellt ab sofort den digitalen Therapieassistenten i:fox®, der im niedergelassenen Bereich bereits etabliert ist, nun auch Kliniken zur Verfügung. i:fox® ist nahtlos in die von zahlreichen Kliniken bereits verwendete elektronische Arzneimitteldatenbank ifap index® KLINIK integriert.

In der in i:fox® integrierten Patientenkartei werden alle sicherheitsrelevanten Patientendaten wie z. B. Akut- oder Dauerdiagnosen, Allergien oder die Aufnahmemedikation gesammelt. Alle Angaben fließen dann automatisch in die Medikationsüberprüfung ein. i:fox® prüft die Verordnungen auf Interaktionen, Kontraindikationen, Doppelverordnungen, Allergierisiken,Nahrungsmitteleinflüsse und Schwangerschaftsgefährdungen. Das ermittelte Risiko wird über das i:fox® Safety Icon farbcodiert schnell und übersichtlich angezeigt. Zusätzlich liefert die i:fox®-Bibliothek dem Arzt oder Krankenhaus-Apotheker wertvolle Zusatzinformationen wie z. B. risikoärmere Therapiealternativen oder Hinweise auf typische Symptome einer Wechselwirkung.

So erhalten die Klinikärzte mit i:fox® immer genau zum richtigen Zeitpunkt die medizinischen Informationen, die für die Medikation des jeweiligen Patienten relevant sind. Die Ergebnisse des Risikochecks können zur Dokumentation oder Weitergabe ausgedruckt werden. i:fox® ist durch Quartalsupdates und eine mögliche Online-Aktualisierung stets auf dem aktuellsten Stand.

"Nach Expertenschätzungen verursacht die stationäre Behandlung von UAE in Deutschland Kosten in sechsstelliger Höhe. Mit i:fox® bieten wir nun auch Kliniken ein Decision Support System an, das mit einem Klick sicherheitsrelevante medizinische Informationen basierend auf den Gesundheitsdaten des Patienten zur Verfügung stellt. So unterstützen wir Klinikärzte aktiv darin, die Sicherheit der Patienten zu erhöhen und Kosten einzusparen", erklärt Dr. Christian Bruer, Leiter der Marketing- und Vertriebsabteilung bei ifap. "Als Tochter der CompuGROUP verfolgen wir das gemeinsame Ziel, die Effizienz unseres Gesundheitssystems durch den Einsatz intelligenter Software um 15 % zu steigern. Mit i:fox® sind wir auf einem sehr guten Weg dahin."

Über ifap Service-Institut für Ärzte und Apotheker GmbH
Die ifap Service-Institut für Ärzte und Apotheker GmbH, ein Tochterunternehmen der CompuGROUP Holding AG, ist einer der führenden Anbieter von Arzneimittel-und Therapiedatenbanken in Deutschland. Seit der Gründung im Dezember 1990 spezialisiert sich ifap auf die Entwicklung elektronischer Medien für das Verordnungsmanagement und Arzneimitteltherapie-Sicherheit (CPOE, computerized physician order entry system und DSS, decision support system). Mit intelligenten Arzneimittelinformationssystemen stellt das Unternehmen jedem Interessierten und allen im Gesundheitssystem Beteiligten vollständige, verständliche, aktuelle und verlässliche Arzneimittel- und Therapieinformationen zur Verfügung. Über 80.000 niedergelassene Ärzte und ca. 900 Kliniken in Deutschland vertrauen auf die aktuellen, umfassenden und sicheren Arzneimittel-informationen von ifap.

Über CompuGROUP Holding AG
CompuGROUP ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGROUP-Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis von etwa 326.000 Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäusern und Netzen sowie sonstigen Leistungserbringern. CompuGROUP ist das eHealth-Unternehmen mit der weltweit größten Reichweite unter Leistungs-erbringern. Das Unternehmen ist in 14 europäischen Ländern, Malaysia, Saudi Arabien, Südafrika und in USA tätig und beschäftigt derzeit rund 2.800 Mitarbeiter.

Kontakt für Redaktionen:
Dr. Christian Bruer
Leiter Marketing & Vertrieb
Telefon: +49 89 897 44 - 420
Telefax: +49 89 897 44 - 300
E-Mail: bruer@ifap.de

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: CompuGROUP Holding AG Maria Trost 21 D-56070 Koblenz Telefon: +49 (0)261 80 00-0 FAX: +49 (261) 8000 1166 Email: holding@compugroup.com WWW: http://www.compugroup.com Branche: Software ISIN: DE0005437305 Indizes: Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, München Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Zörner
Tel.: 0261-8000 1293
E-Mail: bzo@compugroup.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001