700 Trinkbrunnen-Standorte auf wien.at abrufbar

Kostenlose Erfrischung für das Unterwegssein in Wien

Wien (OTS) - Rund 700 Trinkbrunnen, deren Standorte auch auf
wien.at abrufbar sind, laden ein, die Wasserflaschen auch bei großer Hitze frisch zu füllen. In Wien stehen verschiedenste Brunnenarten -vom Altstadttrinkbrunnen bis zum mobilen Trinkbrunnen - für eine kostenlose Erfrischung zur Verfügung. Trinkbrunnen und eine geringe Anzahl von Denkmalbrunnen werden mit Frischwasser betrieben. Mobile Trinkbrunnen werden zum Beispiel bei Großveranstaltungen eingesetzt. Sie können bei der MA 31 gegen Zahlung eines Unkostenbeitrags angefordert werden. Sie werden allerdings nur aufgestellt, wenn einige technische Anforderungen erfüllt werden:
Verankerungsmöglichkeit, Standfestigkeit, etc.
Informationen: z6-kan@ma31.wien.gv.at

Wasserverbrauch steigt auf 425 Mio. Liter

Am Donnerstag, den 23. Juli, an dem bis zu 36 Grad gemessen wurden, wurden rund 425 Mio. Liter Wasser verbraucht. Im Vergleich zum normalen Durchschnittsverbrauch von etwa 388 Mio. Liter pro Tag. Versorgt werden alle 23 Wiener Gemeindebezirke mit Quellwasser. Während Hitzeperioden kann, aufgrund des erhöhten Wasserbedarfs, zusätzlich auf hochqualitatives Grundwasser zurückgegriffen werden.

Weitere Informationen: www.wien.gv.at/stadtplanbeta/public/ unter dem Navigationspunkt Service.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/ (Schluss) bon

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Ing. Astrid Rompolt
Öffentlichkeitsarbeit Wiener Wasserwerke (MA 31)
Telefon: 01 599 59-31071
Mobil: 0676 8118 31071
E-Mail: astrid.rompolt@wien.gv.at

Nina Böhm
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81378
E-Mail: nina.boehm@extern.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007