Skylink-Debakel: Grüne Niederösterreich fordern Sonderlandtag

Petrovic: Was weiß die NÖ Landesregierung?

St.Pölten (OTS) - Geht es nach den Grünen Niederösterreich darf sich die niederösterreichischen Landesregierung nicht aus seiner Verantwortung stehlen und muss als Eigentümer Rede und Antwort zum Skylink-Debakel stehen. "Wir wissen, dass Gabmann nicht zufällig den Posten des Finanzchefs am Flughafen bekommen hat.Soll der ehemalige Landeshauptmannstellvertreter nun tatsächlich etwas für die niederösterreichische Landesregierung verheimlichen", fragt Madeleine Petrovic, Klubobfrau der Grünen Niederösterreich.
Für die Grünen ist es höchst an der Zeit, dass die NÖ Landesregierung alle Fakten auf den Tisch legt - "das beste Instrumentarium, das Transparenz garantiert, ist ein Sonderlandtag", so Petrovic, die damit auch SPÖ und FPÖ auffordert, gemeinsam mit den Grünen diesen Sonderlandtag einzuberufen.
Gespannt sind die Grünen Niederösterreich vor allem über das Verhalten der SPÖ in dieser Frage - sitzen die Sozialdemokraten doch ebenfalls in der Landesregierung und müssten daher über alle Vrgänge informiert sein.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im NÖ Landtag
Mag. Kerstin Schäfer
Mobil: +43/664/8317500
E-Mail: kerstin.schaefer@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001