WKÖ: "Kinder Business Week" als Wirtschafts-Spielplatz für künftige Unternehmer

Hochhauser: 2000 Kinder schnuppern in die Welt erfolgreicher Unternehmer hinein - Beitrag zum Abbau traditioneller Rollenmuster bei der Berufswahl

Wien (PWK583) - Zum vierten Mal veranstaltet die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) in dieser Woche (27.-31. Juli 2009) die "Kinder Business Week". Unter dem Motto "Entdecke das Geheimnis des Erfolges" haben 8- bis 14-jährige Kinder die Möglichkeit, in die Welt erfolgreicher Unternehmen hineinzuschnuppern und die Top-Manager des Landes kennenzulernen. "Es ist wichtig, dass unsere Kinder schon früh einen Einblick in verschiedene Berufsbilder bekommen und wir ihnen die Angst vor dem Begriff ‚Wirtschaft’ nehmen, damit ihnen später die richtige Berufswahl leichter fällt", betonte die Generalsekretärin der WKÖ Anna Maria Hochhauser. "Die Kinder von heute sind die Unternehmer und Manager von morgen."

Mit mehr als 1600 Anmeldungen bis zur Halbzeit am heutigen Mittwoch ist die "Kinder Business Week" auch heuer wieder ein voller Erfolg. An den insgesamt fünf Veranstaltungstagen werden voraussichtlich rund 2000 Kids das Unternehmerleben ausprobieren.

"Mit diesem Projekt leistet die WKÖ auch einen konkreten Beitrag zum Abbau von überholten Rollenmustern bei der Berufswahl", betont Hochhauser. Die Berufswahl unter Jugendlichen fällt in Österreich immer noch sehr traditionell aus. So entscheidet sich etwa die Hälfte aller Mädchen für einen von drei Lehrberufen - Friseurin, Einzelhandels- oder Bürokauffrau. Tatsächlich gibt es aber alleine bei den Lehrberufen eine Auswahl von 270 Alternativen. Diese sollen bei der "Kinder Business Week" - dem "Wirtschafts-Spielplatz" für künftige Unternehmer - den Kindern und Jugendlichen näher gebracht werden, wobei in den verschiedenen Workshops immer der Spaßfaktor im Vordergrund steht.

Je früher Kinder mit Wirtschaft in Berührung kommen, desto mehr verstehen sie sie und desto besser werden sie sich später einmal darin bewegen können. "Das ist wichtig, da Österreich im globalen Wettbewerb nur mit Qualität, Kreativität und Innovationskraft bestehen kann", so Hochhauser. Genau das müsse den Kindern vermittelt werden. Die "Kinder Business Week" - und mit ihr die vielen engagierten Unternehmerpersönlichkeiten, die sich in den Dienst gestellt haben und sich auch heuer viel Zeit für die Kids nehmen -zeigen, wie es geht.

Nähere Informationen zur Kinderbusinessweek 2009 sind abrufbar unter http://www.kinderbusinessweek.at. (us)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Abteilung für Bildungspolitik
Dr. Michael Landertshammer
Tel.: (++43) 0590 900-3573
Fax: (++43) 0590 900-261
bp@wko.at
http://wko.at/bp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001