COSMOPOLITAN führt zum dritten Mal die Business Academy durch

München (ots) -

COSMOPOLITAN startet in Kooperation mit Dale Carnegie im Juli in die dritte Runde der COSMOPOLITAN Business Academy. Mit der Mai-Ausgabe hatte COSMOPOLITAN zur Teilnahme aufgerufen. Die Resonanz und die Qualität der Bewerbungen waren wie in den Jahren zuvor beeindruckend. Mehr als 560 Frauen haben sich, ganz cosmo-like, aus den unterschiedlichsten Ländern beworben. So waren Frauen u. a. aus Österreich, Spanien, England, Russland und Holland unter den Bewerberinnen. Auch waren dieses Jahr wieder Berufe quer durch alle Branchen dabei, im Vergleich zu den Vorjahren erstaunlich viele aus dem kulturellen, künstlerischen und medizinischen Bereich. Die Redaktion hatte die Qual der Wahl und musste sich für zwölf Teilnehmerinnen entscheiden. Zielsetzung: Das Ziel der COSMOPOLITAN Business Academy ist es, zwölf ambitionierten Frauen, die schon lange davon träumen, im Beruf richtig durchzustarten, die Möglichkeit zu bieten, durch ihre Bewerbung ihr persönliches Karriereziel zu verwirklichen. Neben Dale Carnegie, Mitinitiator der COSMOPOLITAN Business Academy und für die Programminhalte zuständig, unterstützen Wall Street Institute und HUGO BOSS bereits zum zweiten Mal die Business Academy. Neu dazugekommen sind die luxuriösen Arosa Finest Hideaway Resorts, wo die CBA-Teilnehmerinnen sowohl ein professionelles Seminarumfeld als auch ein tolles Angebot zur Entspannung erwarten, und Electronic Arts, die die Teilnehmerinnen mit dem aktuellen Wii-Sportprogramm EA SPORTS Active ausstatten. Zu den Partnern: Dale Carnegie Gemeinsam mit den Business Coaches von Dale Carnegie Deutschland lernen die Teilnehmerinnen in drei Block-Seminaren (2x3 und 1x2 Tage) zwischen Juli und Dezember 2009 selbstbewusstes Auftreten, überzeugendes Präsentieren, effektive Mitarbeiterführung und andere Schlüssel-faktoren für ihren beruflichen Erfolg. Auftakt der Academy ist ein umfangreiches 360°-Feedback Training. Darauf bauen die Module Personal Leadership, Leadership Training und High Impact Presentations über sechs Monate verteilt auf. Vor, während und nach den Seminaren erhält jede Teilnehmerin ein persönliches Coaching. Umfangreiche Projektarbeit mit direkter Praxisrelevanz führen zu konkreten Ergebnissen. Die Schulung hat einen Wert von ca. 7.500 Euro pro Person. Uwe Göthert, Geschäftsführer Dale Carnegie Deutschland, über die CBA: "Gerade in der aktuell schwierigen Wirtschaftslage ist es wichtig, Frauen zu unterstützen. Wenn wir uns Unternehmen ansehen, können wir eine höhere Frauenquote in den meisten Fällen auch mit einem besseren Betriebsergebnis in Verbindung bringen. Wir sehen die Möglichkeit, mit unserer Akademie für Frauen diese Erfolge weiter auszubauen." Wall Street Institute Wall Street Institute wird den Teilnehmerinnen einen neunmonatigen "All you can learn"-Englisch-Kurs im Wert von ca. 2.725 Euro anbieten und ihnen so eine perfekte Möglichkeit geben, ihr Englisch wieder aufzufrischen. Wall Street Institute ist einer der weltweit führenden Anbieter von englischem Sprachunterricht und mit 27 Centern deutschlandweit vertreten. Birgit Forster, National Marketing & PR Coordinator Wall Street Institute zur CBA: "Leider werden Frauen in der heutigen Zeit nach wie vor benachteiligt und es besteht eine Kluft zwischen Männer und Frauen im Hinblick auf Löhne, Status oder Aus- und Weiterbildung. Ferner haben viele Frauen noch den gewaltigen Spagat zwischen Beruf und Familie zu meistern. Weiterbildung und vor allem gute Fremdsprachenkenntnisse sind für die Karriere unabdingbar. Deswegen freut es uns, dass wir dieses Jahr wieder die zwölf ambitionierten Frauen unterstützen können, ihr persönliches Karriereziel zu verwirklichen." HUGO BOSS Der internationale Modekonzern HUGO BOSS in Metzingen schenkt den Teilnehmerinnen eine Business-Style-Beratung. Außerdem bekommen sie die Möglichkeit, in der Hauptverwaltung exklusiv einzukaufen und sich dort von Mode-Experten beraten zu lassen. Nina Eberlein, Head of Strategic Training & Development zur CBA: "Durch die Kooperation mit der COSMOPOLITAN Business Academy möchten wir Frauen anregen, ihre persönlichen Ziele zu erreichen." Arosa Finest Hideaway Resorts Die Teilnehmerinnen wohnen und lernen bei den Coachings in den luxuriösen Arosa Finest Hideaway Resorts in Kitzbühel, Travemünde und am Scharmützelsee. Markenzeichen der Häuser ist ein Angebot in SPA, Kulinarik, Golf & Sport Urlaub aber auch für Geschäftsaufenthalte auf höchstem Niveau. "Frauen sind oft die besseren Chefs - gerade in der Hotellerie sind Frauen mit ihren vielseitigen Stärken gefragt. Deshalb unterstützen wir das Projekt, um die berufliche Entwicklung von weiblichen Führungskräften in unserer Gesellschaft voran zu treiben", sagt Holger Hutmacher, Geschäftsführer A-ROSA Resort Management GmbH. EA SPORTS Active Fitness und individuelles Wohlbefinden erlangen eine immer größere Relevanz, nicht zuletzt bei der Karriereplanung. Electronic Arts stellt den Teilnehmerinnen das erfolgreiche Fitnessprogramm "EA SPORTS Active - Personal Trainer" inkl. einer Nintendo Wii zur Verfügung. Im Rahmen eines Workshop-Seminars werden die Teilnehmerinnen durch einen Trainer in das Programm eingewiesen. "Wir freuen uns, die engagierten Teilnehmerinnen der CBA 2009 in Form unseres Fitness-Produktes "EA SPORTS Active" unterstützen zu können. In der heutigen Zeit verlangt der Alltag ein gutes Zeitmanagement um den persönlichen Interessen und Bedürfnissen gerecht zu werden. EA SPORTS Active bietet allen die Möglichkeit, örtlich und zeitlich flexibel zu trainieren", sagt Dirk Schülgen, Marketing Director bei Electronic Arts. Zum Bewerbungsablauf: Der Aufruf zur Teilnahme erfolgte sowohl mit der Mai-Ausgabe von COSMOPOLITAN als auch im Internet unter www.cosmopolitan.de, www.dalecarnegie.de und www.wallstreetinstitute.de. Voraussetzung für die Teilnahme war die Einsendung eines Lebenslaufes mit Foto sowie die Beantwortung folgender drei Fragen: 1. Welche beruflichen Herausforderungen haben Sie bereits gemeistert? 2. Vor welcher besonderen Aufgabe stehen Sie aktuell? 3. Warum sind Sie die geeignete Teilnehmerin für die CBA? Bewerben konnten sich Frauen, die sich beruflich weiterentwickeln möchten. Die Teilnehmerinnen werden über ein halbes Jahr mit einer redaktionellen Print- und Online-Berichterstattung begleitet. Petra Winter, Chefredakteurin COSMOPOLITAN, ist stolz auf den Erfolg der Business Academy: "Wir freuen uns, dass so viele interessante Frauen unserem Aufruf gefolgt sind. Das Interesse an der Business Academy zeigt uns, welch hohe Jobkompetenz COSMOPOLITAN hat und vor allem, wie viele tolle und motivierte Frauen unseren Titel lesen. Wir sind besonders stolz darauf, die CBA zum dritten Mal mit hochkarätigen Partnern durchzuführen, die die CBA mit ihrer Kompetenz und Erfahrung unterstützen und so den Teilnehmerinnen ein hoch qualifiziertes Training ermöglichen." COSMOPOLITAN ist mit 58 Ausgaben in über 100 Ländern das reichweitenstärkste und bekannteste internationale Frauenmagazin. Ebenso ist es in Deutschland Marktführerin im Segment der monatlichen Premium-Frauenzeitschriften. COSMOPOLITAN ist eine Publikation des international tätigen Schweizer Marquard Media Verlags. Die Marquard Media AG, Zug, Schweiz, ist zu 100 Prozent in Besitz von Gründer und Verleger Jürg Marquard. Sie verlegt in Deutschland, in der Schweiz, in Österreich, in Ungarn und in Polen insgesamt 41 Publikationen und ist in vielen weiteren Ländern mit Lizenzausgaben präsent. Der Online-Bereich umfasst im deutschsprachigen Raum 25 Websites und Portale. Die Gruppe beschäftigt rund 600 Mitarbeiter.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Sigrid Weiske
Tel.: 089 / 9234-308
E-Mail: sigrid.weiske@mvg.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001