Balkonbrand im 6. Bezirk

Wien (OTS) - Laut Angaben der Wohnpartei in Wien 6,
Schmalzhofgasse 16, war dieser vermutlich mit einer brennenden Zigarette heute, Samstag, gegen 14.20 Uhr, im Bette eingeschlafen. Die brennende Zigarette verursachte einen Bettmatratzenbrand. Der Wohnungsinhaber bemerkte den Brandgeruch, entdeckte die brennende Matratze und legte diese auf dem Balkon ab. Nachdem seine ersten Löschversuche erfolglos blieben, verständigte er die Feuerwehr. Durch die brennende Matratze wurde in weiterer Folge die Außenthermofassade im Bereich des Balkons in Brand gesetzt. Die Feuerwehr konnte den Brand mit einem Rohr im Außenangriff sowie mit Kübelspritze unter Atemschutz im Innenangriff rasch löschen. Das leicht verrauchte Stiegenhaus wurde durch Auslösen der Rauchabzugsklappen und unterstützt durch einen Hochleistungslüfter belüftet. (Schluss) gal/

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Feuerwehr 531 99

Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien
Rathauskorrespondenz
Diensthabende Redakteurin: Gina Galeta
4000/81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003